Zuverlässige Bestattungsunternehmen in Ihrer Nähe

Seriöse Bestatter

Schnell Angebot erhalten

Kostenloser Vergleich

Ablauf und Kosten der Felsbestattung

Die Felsbestattung erfolgt meist in den Schweizer Bergen.Obwohl in Deutschland selbst aufgrund der herrschenden Gesetzen zur Friedhofspflicht verboten, entscheiden sich immer mehr Deutsche für eine Felsbestattung – denn auch für deutsche Staatsbürger ist dies in angrenzenden Ländern wie der Schweiz problemlos möglich. Nach vorheriger Einäscherung wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne unter einem Felsen zur letzten Ruhe gebettet oder dort ausgestreut. Damit bei der Felsbestattung alles reibungslos verlaufen kann, müssen allerdings einige Vorkehrungen getroffen werden. Außerdem sollte man sich frühzeitig für ein Bestattungsunternehmen entscheiden, das sich mit Felsbestattungen auskennt.

Jetzt kostenlos unverbindliche Angebote für die Felsbestattung einholen.

Voraussetzungen für die Felsbestattung

Sehr zu empfehlen ist es, zu Lebzeiten eine Bestattungsverfügung aufzusetzen, um den ausdrücklichen Willen zur Felsbestattung schriftlich festzuhalten. Genaueres hierzu und zu allen weiteren Aspekten einer geplanten Felsbestattung erfahren Sie bei einem kundenfreundlichen Bestatter, der sich durch kompetente, einfühlsame Beratung auszeichnet. Da Felsbestattungen nicht im Sarg erfolgen, ist die vorherige Einäscherung des Leichnams notwendig.

Verschiedene Optionen für die Felsbestattung

Felsbestattungen sind nur in eigens hierfür ausgewiesenen Arealen möglich. Die Grabtstelle wird nicht gekennzeichnet, um den Charakter der natürlichen Umgebung nicht zu verändern. Aus diesem Grund sind Felsbestattungen nur etwas für wahre Naturfreunde – nicht einmal Blumensträuße dürfen an der letzten Ruhestatt des Verstorbenen hinterlegt werden. Gegen einen Aufpreis ist es möglich, sich einen bestimmten Felsen auszusuchen. Auch Gemeinschafts- und Familienfelsen stehen zur Auswahl.

Felsbestattung: Kosten

Die reine Beisetzung der Urne bzw. das Ausstreuen der Asche im Rahmen einer Felsbestattung kostet etwa 400 Euro, sofern es sich um einen Gemeinschaftsfelsen handelt. In Abhängigkeit von der Größe eines persönlichen Felsens verursacht die Felsbestattung Kosten in Höhe von 2.000 bis 5.000 Euro. Gerade im langfristigen Vergleich sind die Kosten der Felsbestattung nicht hoch, da kein Geld für die Grabpflege und die Friedhofsgebühren ausgegeben werden muss.

Jetzt kostenlos unverbindliche Angebote für die Felsbestattung einholen.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen