Erfahrene Schädlingsbekämpfer finden

Dienstleister in Ihrer Region

Exakt auf Ihren Bedarf zugeschnittene Angebote

100 % unverbindlich & kostenlos

Schädlingsbekämpfer – worauf es bei ihrer Arbeit ankommt

Chemische Bekämpfungsmittel sind giftig und gefährlich, sodass nur ein profesioneller Schädlingsbekämpfer sie verwenden sollte. Schädlingsbekämpfer – umgangssprachlich auch Kammerjäger genannt – schützen Menschen, Tieren, Pflanzen, Vorräte, Materialien und die Umwelt vor Schädlingen aller Art. Der Beruf befindet sich im Wandel, denn es werden immer mehr neue Wege entwickelt, um gegen Schaben, Silberfische und Co. vorzugehen.

Es existieren verschiedene Bekämpfungsmethoden, ein professioneller Schädlingsbekämpfer muss nicht immer sofort mit chemischen Mittel gegen die Schädlinge vorgehen. Auch die biologische Schädlingsbekämpfung kann bei einem Befall große Wirkung zeigen. Welche verschiedene Möglichkeiten es inzwischen gibt oder mit welchen Kosten der Einsatz eines Kammerjägers einhergeht, ist dabei vielen nicht bewusst.

Finden Sie jetzt passende Angebote für Schädlingsbekämpfer in Ihrer Region!

Welche Leistungen gehören zur Schädlingsbekämpfung?

Kammerjäger werden nicht nur aktiv, wenn die Schädlinge schon zugeschlagen haben. Sie sind auch im Einsatz, um Befälle von vornherein zu vermeiden. Besonders effektiv ist die Bekämpfung von Schädlingen dann, wenn der Befall möglichst früh bemerkt wird.

Besteht der Verdacht auf Schädlingsbefall, müssen die Bekämpfer zunächst die Art des jeweils vorhandenen Schädlings genau bestimmen. Das ist enorm wichtig, da davon die Wahl der Bekämpfungsmethoden abhängig gemacht wird. Es gilt immer schnell zu handeln, da manche Schädlinge auch Krankheiten übertragen. Mit prophylaktischen Maßnahmen sorgen Kammerjäger außerdem für ein hygienisch sicheres Arbeits- und Lebensumfeld.

Neben der Vorsorge und der Assistenz bei der Vermeidung eines Schädlingsbefalls kontrollieren und überwachen sie einen eventuellen Rückbefall. Dazu nutzen sie die integrierte Schädlingsbekämpfung, mit der sie sicherstellen, dass ein Befall langfristig vermieden wird. Schädlingsbekämpfer beseitigen alle Arten von Hygiene-, Material- oder Pflanzenschädlingen und zählen oft auch die Beseitigung von pilzlichen Schädlingen wie z. B. dem Schimmelpilz zu ihrem Leistungsspektrum.

Das Leistungsspektrum umfasst damit in der Regel:

  • Beratung
  • Vorbeugung
  • Bestimmung der Schädlinge
  • Bekämpfung
  • Desinfektion
  • Vorsorge (z. B. Vogelabwehr)
  • Kontrolle

Wo werden Schädlingsbekämpfer benötigt?

Schädlingsbekämpfer sind im Gesundheits- und Vorratsschutz, im Holz- und Bautenschutz und im Pflanzenschutz tätig. Dabei gehören neben Privathaushalten auch gewerbliche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zu ihren Auftraggebern.

Das liegt daran, dass Schädlingsbekämpfer nicht nur überall dort benötigt werden, wo Schädlinge beseitigt werden müssen. Da manche Orte einer stärkeren Gefährdung unterliegen als andere, sollte Schädlingsmonitoring dort dauerhaft Teil des modernen Risiko-Managements sein.

Zu diesen potentiell gefährdeten Orten zählen beispielsweise Flughäfen und Bahnhöfe. Viele Schädlingsbefälle haben dort ihren Ausgangspunkt, da Menschen aus aller Welt mit oft exotischen Dingen im Gepäck ankommen. Auch an Orten, an denen Lebensmittel produziert, weiterverarbeitet oder vertrieben werden, empfiehlt sich die Unterstützung durch einen Betrieb für Schädlingsbekämpfung. Dieser sorgt für das richtige Hygienemanagement und erstellt passende HACCP-Konzepte.

Anforderungen an einen Schädlingsbekämpfer

Ein Schädlingsbekämpfer muss über ein breites Fachwissen verfügen. Dazu gehören neben Kenntnissen über die Biologie und Verhaltensweise der einzelnen Schädlinge auch ein umfassendes Wissen über den Umgang mit gefährlichen Stoffen. Dies liegt daran, dass chemische Schädlingsbekämpfungsmittel aufgrund ihrer Giftigkeit auch für Menschen eine gewisse Gefahr darstellen können. Um das störende Ungeziefer endgültig und anhaltend zu beseitigen, ohne dabei die betroffenen Objekte und Räumlichkeiten weitergehend zu beschädigen, ist also ein umfassendes Fachwissen nötig.

Auch Diskretion und Zuverlässigkeit stehen bei der Schädlingsbekämpfung im Mittelpunkt. Zwar tauchen die Schädlinge nicht immer wegen unzureichender Hygiene auf, doch ist es nie angenehm, den Schädlingsbekämpfer rufen zu müssen. Deshalb ist es bei der Arbeit besonders wichtig, einen dauerhaften und nachhaltigen Schutz vor erneutem Schädlingsbefall zu garantieren.

Unsere Schädlingsbekämpfer in:

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen