Passende Anwälte für Ihr Problem!

Problem beschreiben

Empfehlungen passend für Sie

Von Mandanten empfohlene Anwälte

Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht – juristischer Beistand für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Versierte Rechtsanwälte für Arbeitsrecht sind der richtige Ansprechpartner, wenn der Interessenausgleich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gefordert ist. Ob Arbeiter, Angestellter, Beamter oder Selbstständiger – als erbwerbstätiger Bundesbürger unterliegt man unweigerlich den Regelungen des deutschen Arbeitsrechts. Da ein herkömmlicher Arbeitsvertrag jedoch nur selten sämtliche Bedürfnisse von Arbeitgeber und -nehmer abdecken kann, ist häufig ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht vonnöten, der zwischen beiden Parteien vermitteln kann. Mit seinem Fachwissen sollte dieser dazu in der Lage sein, die Situation seines Mandanten realistisch einzuschätzen, um eine zuverlässige Vertretung gewährleisten zu können: Im Ernstfall ist er der richtige Ansprechpartner.

Rechtsanwälte für Arbeitsrecht in Ihrer Nähe – jetzt unverbindliche Angebote kostenlos anfordern!

Wann ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht gefragt?

Das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer fällt unter dem Bereich Individualarbeitsrecht, in welchem u. a. die Arbeitszeiten, das Gehalt und der Urlaubsanspruch des Angestellten geregelt werden – das hohe Potential für Unstimmigkeiten und Missverständnisse lässt sich erahnen. Während sich viele Angelegenheiten bereits in einem persönlichen Gespräch aus der Welt schaffen lassen, ist hierfür oftmals juristischer Beistand vonnöten. Rechtsanwälte für Arbeitsrecht zeigen ihren Mandanten ihren Handlungsspielraum auf und sind vor allem in folgenden Angelegenheiten der richtige Ansprechpartner:

  • Kündigung – sowohl Arbeitgeber als auch -nehmer kann eine Kündigung hart treffen, doch wurde diese überhaupt fristgerecht eingereicht? Arbeitnehmer haben beispielsweise die Möglichkeit, sich per Kündigungsschutzklage gegen diese zu wehren.

  • Abmahnung – eine Abmahnung wird zeitnah erteilt, wenn auf vertragswidriges Verhalten hingewiesen werden soll. Sie kann durch den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer erfolgen und ist in jedem Fall ernst zu nehmen, da sie im weiteren Verlauf als Kündigungsgrund dienen kann.

  • Mobbing – Anfeindungen durch Arbeitskollegen sind eine enorme Belastung für den Arbeitnehmer. Dieser muss jedoch nicht tatenlos zusehen und kann juristisch gegen die Täter vorgehen. Rechtsanwälte für Arbeitsrecht wissen, welche Informationen hierfür benötigt werden.

Hinweis:
Der Unzufriedenheit oder einem Konflikt am Arbeitsplatz liegen häufig zwischenmenschliche Probleme zugrunde. Um dauerhaft kostbare Zeit und Nerven zu sparen, gilt es Belastungen stets offen zu artikulieren und diese nicht zu verschweigen.

Das kollektive Arbeitsrecht

Wenn es um das Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Vertretungsorganen des Arbeitnehmers geht sowie deren Mitbestimmungsrechte, spricht der Jurist vom sogenannten kollektiven Arbeitsrecht. Rechtsanwälte im Bereich Arbeitsrecht widmen sich hierbei u. a. den Interessen von Gewerkschaften und Personal- oder Betriebsräten. Hierbei bemühen diese sich um einen Interessenausgleich unter Beachtung des Tarifvertragsrechts und den geltenden Betriebsvereinbarungen.

Hier erhalten Sie kostenlos unverbindliche Angebote von regionalen Rechtsanwälten für Arbeitsrecht!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen