Professionelle Maler für jedes Vorhaben

Qualifizierte Malerbetriebe

Ausgebildete & erfahrene Fachkräfte

Unverbindliche Angebote erhalten

Für alle Fälle: Spachtelarbeiten vom Fachmann

Raue Untergründe müssen in vielen Fällen erst gespachtelt werden, bevor das Anbringen von Tapeten zu einem optimalen Ergebnis führen kann; besonders wichtig ist ebener und einheitlicher Untergrund für sehr glatte und glänzende Tapeten. Löcher in der Wand müssen vor dem Tapezieren oder Verputzen mit Spachtelmasse aufgefüllt werden. Die Spachtelmasse für derartige Renovierungen besteht üblicherweise aus einem Pulver, das mit Wasser aufgegossen wird.

Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote für Spachtelarbeiten von Malern aus Ihrer Region!

Spachtelarbeiten - Materialien und Qualitätsstufen

Spachtelarbeiten ebnen die Wand.Wände von Wohnimmobilien bestehen meist aus Beton, Mauerwerk oder Rigipsplatten. Spachtelarbeiten können bereits vor dem Tapezieren oder Verputzen erforderlich sein, um Übergänge zwischen Bauelementen zu füllen. Über die Jahre werden häufig zahlreiche Löcher in die Wände gebohrt, zum Beispiel, um Regale oder Wandschmuck aufzuhängen. Diese Löcher werden dann im Rahmen von Renovierungsarbeiten wieder verspachtelt, wenn sie nicht weiterhin genutzt werden sollen.

Der Bundesverband der Gipsindustrie e.V. unterteilt Spachtelarbeiten in die vier Qualitätsstufen:
Q1, Grundverspachtelung: Fliesen und Platten
Q2, Standardverspachtelung: Tapeten und Rauhfaser
Q3, Sonderverspachtelung: feinstrukturierte Wandbekleidungen
Q4, Vollflächenverspachtelung: glatte Wandbekleidungen mit Glanz, z. B. Metall- oder Vinyltapeten

Bei der Vollflächenverspachtelung wird die ganze Wand mit einer Schicht aus Spachtelmasse geebnet, bei der Sonderverspachtelung werden die Fugen des Untergrunds breit ausgespachtelt. Um stufenlose Übergänge zwischen den verspachtelten und den nicht verspachtelten Bereichen einer Wand zu erhalten, muss die getrocknete Spachtelmasse teilweise abgeschliffen werden.

Spachtelarbeiten: Preise und Kosten

In Abhängigkeit vom Material des Untergrunds und weiteren Faktoren kostet das Ausspachteln eines Quadratmeters bzw. laufenden Meters zwischen zwei und acht Euro (Richtwert). Wird anstelle des Quadratmeters die Arbeitszeit abgerechnet, beträgt der Stundenlohn der Arbeiter im Normalfall um die 35 Euro, wobei aber auch deutliche Abweichungen auftreten können.

Spachtelarbeiten: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote von Malern aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen