Professionelle Maler für jedes Vorhaben

Qualifizierte Malerbetriebe

Ausgebildete & erfahrene Fachkräfte

Unverbindliche Angebote erhalten

Einheitlich und schön: Putzarbeiten vom Profi sind die erste Wahl

Ausgebildete Maler und Lackierer verstehen sich darauf, Innen- und Außenwände zu verputzen. Durch Putzarbeiten erhalten Innenwände und Fassaden eine ebene Oberfläche, die anschließend gestrichen, gefliest, beschichtet oder tapeziert werden kann. Im Außenbereich sorgt Putz für Wärmedämmung und Wasserabweisung sowie ein ästhetisches Erscheinungsbild der Fassade; Innenputz sorgt zudem für die Regulierung der Raumfeuchte. Innen- und Außenputze gibt es in breiter Vielfalt – erkundigen Sie sich bei Ihrem ausgewählten Maler und Lackierer nach den Möglichkeiten und Preisen für Außen- und Innenputz.

Putzarbeiten: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote von Malern aus Ihrer Region!

Innenputz – Grundlage für wohnliches Ambiente

Putzarbeiten als Grundlage für ansprechende Wandgestaltung. Bei Innenputzen für Mauerwerkswände handelt es sich in der Regel um Gipsputze, die als Untergrund für Tapeten, Strukturputze oder andersartige Wandbeläge dienen. Bei Putzarbeiten an Treppenhäusern, Kellern, Bädern, Feuchträumen oder anderen stark beanspruchten Teilen von Gebäuden kommen oftmals spezielle Putze zum Einsatz, die Wasser abweisen und die Raumfeuchtigkeit besser regulieren können. Auch die Brandbeständigkeit kann durch speziellen Innenputz verbessert werden.

Putze bestehen hauptsächlich aus Putzmörtel (Wasser + Gesteinszuschlag) und Bindemittel; je nach Bindemittel unterscheidet man Kalkputz, Kalkzementputz, Zementputz, Gipsputz, Lehmputz und organischen bzw. Kunstharzputz.

Bei Putzarbeiten gibt es zahlreiche Varianten für die Oberflächengestaltung, darunter Reibeputz, Kratzputz, Kellenstrichputz oder Scheibenputz. Wachsender Beliebtheit erfreuen sich vor allem dekorative Innenputze, auf die keine Tapeten mehr aufgetragen werden. In den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer dafür, im Innenbereich solche hochwertigen Edelputze, beispielsweise Lehmputz zu verwenden. Edelputz kann nach genauen Vorgaben speziell für einen konkreten Auftrag angemischt werden.

Außenputz – einheitliches Erscheinungsbild und Schutz für Fassaden

An den Außenputz werden härtere Anforderungen gestellt als an den Innenputz, denn er muss die Fassaden vor schädlichen Witterungseinflüssen bewahren. Dabei kann auf den Unterputz durchaus noch eine ästhetische Schicht aus Oberputz aufgetragen werden. Bei den Putzarbeiten an der Fassade wird oftmals ein Außenputz verwendet, in welchem die gewünschte Fassadenfarbe bereits enthalten ist. Auch im Außenbereich erfreuen sich wertvolle mineralische Edelputze zunehmender Beliebtheit.

Die Oberfläche kann als einfache Glattputzfassade oder strukturiert gestaltet werden, beispielsweise als altdeutscher Putz, Antikputz, Landhaus-Struktur, Kratzputz oder Kirchenputz. Eine nachträgliche Wärmedämmung bietet die Gelegenheit, einen neuen schönen und hochwertigen Außenputz auftragen zu lassen.

Putzarbeiten – Preise & Kosten

Die Preise für Außenputz und Innenputz werden üblicherweise pro Quadratmeter berechnet. Pauschale Aussagen über die tatsächlich anfallenden Kosten bei Putzarbeiten sind schwer, da zahlreiche Faktoren wie der Zustand des Untergrunds und die Qualität der verwendeten Materialien eine Rolle spielen. Im Normalfall können als Preis für Putzarbeiten etwa 10-40 Euro pro Quadratmeter veranschlagt werden. Anlässlich der Auftragsvergabe für Putzarbeiten sollte man daher unbedingt unverbindliche Angebote einholen, um sich so für den attraktivsten Anbieter zu entscheiden.

Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote für Putzarbeiten - von Malern und Lackierern aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen