Solaranlagen in Ihrer Region
1

Auftrag beschreiben

2

Passende Angebote erhalten

3

Angebote vergleichen und sparen

Aufbau einer Solaranlage: So wird Strom & Wärmeenergie aus der Sonne gewonnen!

Wir verraten, wie Solaranlagen funktionieren

Solaranlagen machen sich die Energie der Sonne zunutze, um diese weiter zu verwerten. Ob man nun mit Photovoltaik Strom oder mit Solarthermie Wärmeenergie gewinnen möchte – die Idee und der grundsätzliche Aufbau einer Solaranlage ist ähnlich. In beiden Fällen wird das täglich einfallende Sonnenlicht auf dem Dach aufgefangen und im nächsten Schritt in elektrische oder thermische Energie transformiert. Wer erneuerbare Energien nutzt, kann auf diesem Weg eine Menge Strom- und Heizkosten einsparen.

Aufbau einer Solaranlage: Wie Photovoltaik funktioniert

Eine Photovoltaikanlage ist vom Aufbau der einer thermischen Solaranlage ähnlich. Entschließt man sich dazu, die Sonnenenergie zur Stromgewinnung zu nutzen, wird eine Photovoltaikanlage unverzichtbar. Vereinfacht gesagt lässt sich der Aufbau einer Solaranlage wie folgt beschreiben: Photovoltaikanlagen bestehen aus einzelnen Solarzellen, die zu Solarmodulen zusammengeschlossen sind. Ein weiteres Element ist der Speicher. Durch ihre große, ebene Fläche nehmen Solarzellen sehr viel Sonne auf. Die Sonnenenergie wird in den Solarmodulen aufgenommen und in elektrische Energie umgewandelt. Der daraus gewonnene Strom kann dann entweder für den eigenen Haushalt verwendet oder gegen eine Vergütung ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Für die Einspeisung ist ein Wechselrichter vonnöten. Dieser wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, sodass dieser ins öffentliche Stromnetz gelangen kann.

Jetzt hier unverbindliche Angebote von regionalen Dienstleistern für Photovoltaikanlagen zur Stromgewinnung anfordern!

So sieht der Aufbau einer thermischen Solaranlage aus

Die Grundidee von Photovoltaik und thermischer Solaranlage ist identisch: Sonnenenergie auffangen, umwandeln und wieder nutzen. Die Energie der Sonne kann ebenso als Solarthermie zur Warmwasseraufbereitung für Trinkwasser, in Küche und Bad und zur Heizungsunterstützung genutzt werden. Der Aufbau einer Solaranlage für Wärmeenergie ähnelt von der Idee dem einer Photovoltaikanlage. Solarkollektoren, die den sogenannten Absorber integriert haben, nehmen das Sonnenlicht auf. Die Sonnenenergie wird dann als Wärmeenergie zur Verfügung gestellt, um das kalte Wasser im Haushalt zu erwärmen. Entscheiden muss man sich im Voraus, ob man die thermische Energie zur Heizungsunterstützung oder als Unterstützung in Küche und Bad und zur Trinkwassererwärmung verwenden möchte. Möglich sind aber auch thermische Solaranlagen, die beide Aspekte integrieren und kombinieren.

Holen Sie jetzt kostenlos Angebote für Solarthermie zur Heizungsunterstützung mit Warmwasser ein – von Anbietern in Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen