Solaranlagen in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Warum eine als Insel entworfene Solaranlage so wirtschaftlich ist

Eine als Insel konzipierte Solaranlage macht den Hausbesitzer vollkommen netzunabhängig. Ein Großteil der momentan genutzten Solaranlagen nimmt im hauseigenen Energiekreislauf lediglich eine unterstützende Stellung ein. Über die Leistung einer Photovoltaikanlage hinaus benötigter Strom wird aus dem öffentlichen Netz bezogen, eine Solarthermieanlage wird hingegen durch andere Methoden der Wärmegewinnung wie z. B. Fernwärme oder eine Gasheizung unterstützt. Eine als Insel konzipierte Solaranlage indes kann das angeschlossene Wohnobjekt ohne die Hilfe des öffentlichen Netzes mit einer ausreichenden Menge an Energie versorgen. Eine gut durchdachte und regelmäßig gewartete Anlage kann auf diese Weise praktisch ewig laufen, denn die Energiequelle aus der Wärme und Strom bezogen werden ist obendrein kostenfrei. Warum also sind als Insel konzipierte Solaranlagen nicht viel öfter vertreten?

Momentan finden Inselanlagen eher in Automaten, Wohnwagen und anderen kleinen Kreisläufen Verwendung. Mit fortschreitender Effizienz wird die als Insel geplante Solaranlage jedoch immer attraktiver für Hausbesitzer. Eine völlige Netzunabhängigkeit zu erreichen ist, völlig zu Recht, der Traum eines jeden Eigenheimbesitzers.

Sie wollen eine Insel-Solaranlage für Strom installieren lassen? Jetzt unverbindliche Angebote regionaler Anbieter für Photovoltaik anfordern!

Was sollte man bei der Planung einer Insel-Solaranlage beachten?

Das Hauptproblem einer Solaranlage in Insellösung ist der benötigte Umfang: Selbst große Solaranlagen stellen nur bis zu 50 % der benötigten Energie. Um einen Haushalt wirklich autark zu gestalten, muss die als Insel konzipierte Anlage genau richtig dimensioniert sein. Wer sich eine zu kleine Anlage auf das Dach setzt oder nicht mit frei stehenden Modulen arbeiten möchte, wird Probleme mit der Versorgung bekommen. Wer seine Anlage zu groß dimensioniert, wird hingegen mit enormen Unkosten zu kämpfen haben. Abhilfe schafft an dieser Stelle eine professionelle Solarfirma, welche den Umfang und die benötigte Leistung der Anlage exakt berechnen kann. Wer versucht netzunabhängige Solaranlagen in Eigenregie zu installieren, generiert nicht selten eine große Menge an vermeidbaren Unkosten.

Eine als Insel geplante Solaranlage für Strom umzusetzen ist weitaus einfacher, als die Umsetzung einer derartigen Solarthermieanlage. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass auch im tiefsten Winter noch ein paar Photonen ihren Weg in die Photovoltaikmodule finden. Die Kollektoren für Solarthermie arbeiten hingegen ausschließlich mit Wärme. Wenn diese im Winter ausbleibt, kann auch nicht geheizt werden – selbst bei der Verwendung der besten erhältlichen Wärmespeicher.

Solarfirmen aus Ihrer Umgebung installieren Ihre Insel-Solaranlage für Warmwasser: Jetzt unverbindliche Angebote für Solarthermie anfordern!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen