Die besten Vermögensverwalter für Sie

Von Anlegern empfohlene Vermögensverwalter

Empfehlungen passen zu Ihrem Anlagewunsch

100% kostenlos und unverbindlich

Portfolio-Manager – verantwortungsvolle Aufgabe in der Vermögensverwaltung

Der Portfolio-Manager stellt das Finanzportfolio für den Anleger zusammen und verwaltet es. Beauftragt ein Anleger die Vermögensverwaltung einer Bank oder eine unabhängige Vermögensverwaltung mit der professionellen Anlage seines Vermögens, stellen Finanzexperten für den Kunden ein individuelles Portfolio verschiedener Anlagen zusammen. Der Portfolio-Manager bekommt dabei die Aufgabe, das Portfolio für den Kunden zu erstellen, es stetig in seiner Performance zu überwachen und gegebenenfalls anzupassen.

Sie suchen einen Portfolio-Manager für Ihr privates Vermögen? Hier kostenlos Angebote erhalten.

Das Portfolio-Management als Mittelpunkt der Vermögensverwaltung

Bei der Zusammenstellung des Portfolios für einen Kunden muss der Portfolio-Manager zunächst die individuelle Vermögenssituation des Kunden analysieren. Um die Risikotragfähigkeit eines Kunden einzuschätzen und geeignete Anlageklassen zu filtern, werden der Kunde und die infrage kommenden Produkte in Risikoklassen eingeteilt.

Nach der Bestimmung der Risikotragfähigkeit kann der Portfolio-Manager geeignete Anlagemedien wie z. B. Aktien oder festverzinsliche Wertpapiere für das Portfolio auswählen und das Portfolio entsprechend strukturieren. Dieser Vorgang wird auch Asset Allocation genannt. Um das Portfolio genau auf die Wünsche des Anlegers abzustimmen, muss der Portfolio-Manager mit dem Kunden auch über seine Anlageziele sprechen. Für die Zusammenstellung des Portfolios und das weitere Portfolio-Management ist es wichtig, vorher zu entscheiden, ob der Anleger beispielsweise auf eine regelmäßige Auszahlung der Rendite Wert legt.

Beauftragen Sie jetzt einen Portfolio-Manager mit Ihrer persönlichen Vermögensverwaltung.

Die Kompetenzen eines Portfolio-Managers

Als Verantwortlicher für das Portfolio eines Kunden muss der Portfolio-Manager Sorge tragen, dass ein entsprechendes Risikomanagement betrieben wird. Dies findet zum einen während der Portfoliozusammenstellung statt, indem z. B. durch eine hohe Streuung Risiken möglichst reduziert werden. Doch auch nach der Erstellung des Portfolios muss der Portfolio-Manager durch permanente Performanceanalyse des gesamten Portfolios und der einzelnen Anlagen die Volatilität, also das Risiko, im Blick haben. Innerhalb des Risikomanagements teilt man die Risiken auch in ein systematisches Risiko, das die ganze Anlage betrifft, und ein unsystematisches Risiko, welches bei einzelnen Wertpapieren auftritt, ein.

Beim Portfolio-Management gibt es verschiedene Anlagestile, die die Ausrichtung und Strategie eines Portfolios bestimmen. Man unterscheidet hier zwischen:

  • aktivem Anlagestil
  • passivem Anlagestil

Mithilfe des aktiven Anlagestils versucht der Portfolio-Manager abweichend von einem Vergleichsindex, z. B. einem Aktienindex wie dem Dow Jones Global Titans, Renditen zu erzielen. Der passive Anlagestil hingegen verfolgt das Ziel, durch die Nachbildung eines bestimmten Indexes dieselbe Rendite wie der Index zu verzeichnen. Auch Mischformen können möglich sein, die zwischen der Nachbildung eines Indexes und einem kurzzeitigen Abweichen von selbigem schwanken.

Finden Sie hier Vermögensverwaltungen und professionelle Portfolio-Manager in Ihrer Nähe.

Um Anlageentscheidungen treffen zu können, benötigt ein Portfolio-Manager zu allen Anlagen stets die neuesten Informationen, was z. B. die Entwicklung der einzelnen Aktien und die Bewertung der Emittenten, also der Unternehmen, angeht. Deshalb arbeiten Finanzanalysten, manchmal auch mit dem englischen Titel Research Analyst bezeichnet, dem Portfolio-Manager zu und versorgen ihn mit relevanten Analysen zu den einzelnen Produkten. Viele Portfolio-Manager beginnen ihre Karriere als Finanzanalyst und werden später Portfolio-Manager.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen