Wir finden den besten Vermögensverwalter für Sie
1

Von Anlegern empfohlene Vermögensverwalter

2

Empfehlungen passen zu Ihrem Anlagewunsch

3

100% kostenlos und unverbindlich

Anlageberater – wer berät Kunden neutral?

Anlageberater können unabhängig oder für Banken und andere Unternehmen arbeiten. Spätestens seit der Finanzkrise in den Jahren nach 2007 sind private Anleger vorsichtiger geworden. Die Krise hat weltweit für Verluste bei den Wertpapieren gesorgt und gezeigt, dass die Finanzmärkte empfindliche und vor allem vielfältig miteinander verwobene Konstrukte sind. In Folge der Krise gerieten nicht nur Banken in die Kritik, sondern auch Anlageberater wurden dafür kritisiert, einigen Kunden teilweise zu risikoreiche Produkte verkauft zu haben. Doch nicht jeder Privatanleger kennt sich aus auf dem Anlagemarkt, sodass der Rat eines Finanzexperten nicht so leicht entbehrlich ist. Wo kann man also einen Anlageberater finden, der gut und möglichst neutral berät?

Suchen Sie hier unkompliziert nach Anlageberatern in Ihrer Nähe.

Darauf sollte man bei Anlageberatern achten

Konventionell wird Anlageberatung bei Banken angeboten, der Anlageberater empfiehlt seinem Kunden Anlageprodukte wie Investmentfonds oder Sparbriefe. Für den Abschluss eines Vertrages erhält er dann eine Provision seines Arbeitgebers. Ähnlich funktioniert die Beratung bei Anlageberatern, die beispielsweise für einen so genannten Allfinanzvertrieb arbeiten. Solche Unternehmen bieten keine eigenen Produkte an, sondern vertreiben die Anlageprodukte, Versicherungen und Darlehen anderer Anbieter mittels Anlageberater. Auch diese Anlageberater werden durch Provisionen bezahlt, die sie für den Abschluss von Verträgen erhalten.

Die Gefahr, die in einer durch Provisionen finanzierten Anlageberatung liegt, ist natürlich, dass Berater die Kundeninteressen aus dem Auge verlieren können, wenn sie sich vorrangig an der Höhe der Provision für ein Produkt orientieren. Außerdem kann der vertriebliche Druck dazu führen, dass Anlageberater ihren Kunden Produkte verkaufen, die für sie nicht optimal oder sogar überflüssig sind. Beispielsweise hat es im Zusammenhang mit der Riester-Rente in den Medien Kritik von Experten gegeben, weil diese Vorsorgelösung für Geringverdiener als ungeeignet gilt, diesen aber trotzdem oft verkauft wurde. Es ist also sehr wichtig, in Sachen Anlagen und Vermögen einen guten Berater zu haben.

Sie wollen sich von einem unabhängigen Anlageberater beraten lassen? Hier erhalten Sie kostenlos Angebote.

Welche Vorteile bieten unabhängigen Anlageberater?

Wer sich bezüglich seiner Anlagemöglichkeiten beraten lassen will, sollte sich daher genau überlegen, wo er sich beraten lässt. Neben der Anlageberatung bei Banken und anderen Institutionen gibt es auch immer mehr unabhängige Anlageberater. Der Vorteil, den ein unabhängiger Anlageberater seinen Kunden bieten kann, ist die höhere Neutralität bezüglich der Anlageprodukte. Der unabhängige Anlageberater wird vom Kunden selbst für seine Beratungsleistung vergütet, für ihn bietet somit kein Produkt einen höheren Verkaufsanreiz.

Auch wenn manche Kunden sich vielleicht erst einmal von diesem Honorar abschrecken lassen, sollte man jedoch nicht vergessen, dass der Abschluss ungeeigneter Anlageprodukte ebenfalls zu finanziellen Verlusten führen kann. Ein weitere Möglichkeit ist es, sich vor Abschluss von Verträgen verschiedene Angebote bei unterschiedlichen Anlageberatern einzuholen. Der Vergleich kann dann helfen, die richtige Anlageentscheidung zu treffen.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos unverbindliche Angebote von Analageberatern in Ihrer Region zu kommen.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen