Die besten Vermögensverwalter für Sie

Von Anlegern empfohlene Vermögensverwalter

Empfehlungen passen zu Ihrem Anlagewunsch

100% kostenlos und unverbindlich

Wie läuft eine Anlageberatung ab?

Während der Anlageberatung werden Kunden zu sinnvollen Geldanlagen für ihr Vermögen beraten. Auch wenn das Sparschwein mittlerweile aus der Mode gekommen ist, ist das Thema Sparen immer noch wichtig. Egal ob für ein Eigenheim, die Altersvorsorge oder größere Anschaffungen, die meisten Menschen sparen Geld für besondere Zwecke. Ist ein großes oder kleines Vermögen zusammengekommen, sollten Sparer ihr Geld nicht ohne oder nur zu niedrigen Zinsen auf ihrem Bankkonto belassen, sondern können sich stattdessen im Rahmen einer Anlageberatung zu Möglichkeiten der Geldanlage beraten lassen. Die Auswahl an Finanzprodukten ist dabei so groß, dass ohne eine professionelle Anlageberatung wohl kaum jemand sicher sagen kann, welche Anlageform die richtige für ihn ist. Deshalb bieten sowohl Berater einer Bank als auch unabhängige Berater Privatkunden eine umfassende Anlageberatung.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Vermögensverwalter für die Anlageberatung finden.

Warum die unabhängige Anlageberatung immer gefragter wird

Eine Anlageberatung ist an gewisse Richtlinien gebunden, die durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vorgegeben werden. Anlageberater sind beispielsweise verpflichtet ihre Kunden “anlegergerecht” und “objektgerecht” zu beraten. Um eine Anlageberatung entsprechend abzusichern und bei eventuellen Unstimmigkeiten den Ablauf der Anlageberatung rekonstruieren zu können, muss für jede Anlageberatung ein Protokoll erstellt werden. Die Anfertigung des Protokolls sollte dabei Teil eines vierschrittigen Ablaufs sein:

  • Der Berater holt die notwendigen Kundeninformationen im Gespräch ein.
  • Der Kunde wird durch den Berater informiert.
  • Die Kundeninformationen werden einem passenden Produkt zugeordnet.
  • Es wird ein Beratungsprotokoll erstellt, das der Kunde im Anschluss erhält, bevor er den Vertrag für ein Produkt unterschreibt.

Im ersten Schritt soll der Kunde seinem Anlageberater entsprechende Informationen zu seinen Vermögensverhältnissen geben. Dazu zählen die Einkommensverhältnisse, bereits angelegtes Vermögen und die finanziellen Verpflichtungen wie Miete oder Unterhaltszahlungen. Der weitere Verlauf der Beratung widmet sich dann den möglichen Anlageformen, die für den Kunden in Frage kommen. Zu diesem Zweck sollte innerhalb der Anlageberatung auch über die Anlageziele, die Risikoeignung, die bisherige Anlageerfahrung und der Anlagehorizont, also die Dauer einer Anlage, gesprochen werden. Nur so kann die Anlageberatung zu einem erfolgreichen Ziel geführt werden.

Sie suchen eine Anlageberatung? Jetzt Vermögensverwaltung in Ihrer Nähe finden!

Im Anschluss daran muss der Anlageberater den Kunden umfassend über die Art und Funktionsweise eines Finanzproduktes informieren und zu diesem Zweck ein Produktinformationsblatt an den Kunden weitergeben. Das muss auch das Risiko der Anlage thematisieren und über die mögliche Rendite und die Kapitalrückzahlung bei verschiedenen Marktbedingungen sprechen. Ebenso muss die Anlageberatung die Kosten für das jeweilige Produkt transparent machen.

Seit dem 1.8.2014 ist der Anlageberater ebenfalls verpflichtet, den Kunden vor Beginn der Anlageberatung darüber zu informieren, ob es sich um eine Honorarberatung handelt oder nicht. Die Information ist für den Kunden wichtig, damit er weiß, ob der Berater im Auftrag eines Finanzinstituts arbeitet oder eine unabhängige Anlageberatung anbietet. Eine solche unabhängige Anlageberatung bietet Kunden den Vorteil, dass es für den Berater keine Interessenskonflikte hinsichtlich der Provisionen geben kann, da er durch den Kunden selbst bezahlt wird und so keinen vertrieblichen Druck spürt, bestimmte Finanzprodukte bevorzugt zu verkaufen.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen