Feuerwerk-Profis in Ihrer Region

Ihren Vorstellungen entsprechende Feuerwerke

Erhalten Sie Angebote kompetenter Profis

Angebote vergleichen und sparen

Feiern wie die Könige – mit einem Barockfeuerwerk der Extraklasse

Barockfeuerwerk wird mit passender klassischer Musik begleitet. Das Feuerwerk ist keine Erfindung unserer Zeit. Seinen Ursprung hat das Feuerwerk in Italien, und zwar im späten 14. Jahrhundert. Feuerwerke waren auf den europäischen Königshöfen sehr beliebt und hatten einen repräsentativen Charakter. Im Zeitalter des Barock nahm die Größe und Anzahl der geschossenen Feuerwerke in Europa zu. Anlässlich des Aachener Friedens wurde von Händel die berühmte “Feuerwerksmusik” komponiert. Noch heute wird das Barockfeuerwerk mit klassischer Musik begleitet, wodurch eine besondere Atmosphäre entsteht. Das Barockfeuerwerk kann mit weiteren Feuerwerksarten kombiniert werden, zum Beispiel mit einem Höhenfeuerwerk. Professionelle Feuerwerker können außergewöhnliche Kompositionen schaffen, wenn sie mit der Planung und Durchführung des Barockfeuerwerks beauftragt werden.

Ein unvergessliches Barockfeuerwerk vom Pyrotechniker aus Ihrer Nähe – jetzt unverbindlich Angebote regionaler Dienstleister anfordern!

Ein kleiner, aber feiner Unterschied macht das Barockfeuerwerk aus

Beim Barockfeuerwerk handelt es sich um ein Feuerwerk, bei dem die Feuerwerkskörper auf dem Boden stehen beziehungsweise in diesem verankert sind und nicht in die Luft geschossen werden. Kurz gesagt handelt es sich beim Barockfeuerwerk um ein Bodenfeuerwerk – dies ist auch der Grund, weshalb das Barockfeuerwerk oft als Synonym für das Bodenfeuerwerk verwendet wird. Der Unterschied zwischen den beiden Feuerwerksarten ist jedoch der, dass zum Barockfeuerwerk klassische Musik gehört – erst dann ist es ein richtiges Barockfeuerwerk.

Achtung: Das Barockfeuerwerk ist nicht zu verwechseln mit dem Musikfeuerwerk.

Vorteile des Barockfeuerwerks

Beim Barockfeuerwerk können die gleichen Feuerwerkskörper wie beim Bodenfeuerwerk eingesetzt werden. Diese sind so konzipiert, dass die Sicherheitsabstände gering gehalten werden können. Für Feiern, die in einem kleinen Rahmen stattfinden, eignet sich das Barockfeuerwerk hervorragend. Außerdem kann es eine gute Lösung sein, wenn ein Höhenfeuerwerk aufgrund von nicht gegebenen Voraussetzungen nicht stattfinden kann. Die Kosten für ein Barockfeuerwerk liegen leicht über den Kosten eines Bodenfeuerwerks, da hier noch ein kleiner Zuschlag für die Musikuntermalung hinzukommt.

Ein Barockfeuerwerk kann zwar mit einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung selbst abgebrannt werden, doch schöner ist es, das Feuerwerk vom Fachmann zusammenstellen zu lassen. Da zum Barockfeuerwerk klassische Musik gehört, kann ein Profi-Feuerwerker solche Feuerwerkskörper wählen, die zur Musik passende Effekte erzeugen.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen