Feuerwerk-Profis in Ihrer Region

Ihren Vorstellungen entsprechende Feuerwerke

Erhalten Sie Angebote kompetenter Profis

Angebote vergleichen und sparen

Da knallen nicht nur die Korken! Ausgefallener Heiratsantrag: Mit Feuerwerk beim Antrag überraschen

Beim Heiratsantrag mit einem Feuerwerk überraschen – da sagt keine(r) “Nein”. Ein Heiratsantrag ist – auch wenn dieser bereits sehnsüchtig erwartet wird – immer eine Überraschung. Wenn die oder der Angebetete dann “Ja” sagt, möchte man es am liebsten der ganzen Welt mitteilen. Neben den knallenden Champagner-Korken ist es eine außergewöhnliche Idee, Feuerwerkskörper knallen zu lassen. Erst Heiratsantrag, dann Feuerwerk – weiht man Freunde und Familie ein, wissen diese durch das oft vom Weiten aus sichtbare Feuerwerk, dass bald die ersten Hochzeitseinladungen im Briefkasten zu finden sein werden. Beim Heiratsantrag muss es nicht unbedingt ein Höhenfeuerwerk sein. Es können zum Beispiel Flammen- und Lichterbilder sowie ein Bodenfeuerwerk sein. Ein Feuerwerk zum Heiratsantrag haben die meisten professionellen Anbieter von Feuerwerken im Dienstleistungsangebot. Bei Interesse an einer professionellen Durchführung sollten verschiedene Anbieter und ihre Angebote miteinander verglichen werden.

Heiratsantrag mit Feuerwerk: Hier Angebote von Dienstleistern aus Ihrer Stadt anfordern!

Heiratsantrag: Welches Feuerwerk ist möglich?

Bei einem Heiratsantrag können verschiedene Arten von Feuerwerk gewählt werden. Sehr populär sind Flammenbilder beziehungsweise Lichterbilder mit Motiven wie Herzen oder Ringe. Auch Bodenfeuerwerk kommt häufig zum Einsatz. Wer es exklusiver mag, kann nach dem “Ja” ein Höhenfeuerwerk abbrennen lassen – dies kann mithilfe von Freunden oder direkt vom Profi übernommen werden. Ein professionelles Feuerwerk für den Heiratsantrag bietet viele Vorteile, die genutzt werden sollten. Denn für ein Feuerwerk, welches nicht am Silvester stattfindet, ist in Deutschland eine offizielle Genehmigung nötig. Zwar wird diese Genehmigung auch Privatpersonen erteilt, dies kann jedoch unter Umständen schwierig werden. Ein erfahrener Feuerwerker bietet neben der Planung und Durchführung der Feuerwerke auch Beratung an – dabei kann sich der Auftraggeber über eventuelle Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem gewählten Ort, aber auch über mögliche Arten von Feuerwerk informieren.

Mit diesen Kosten muss beim Feuerwerk für den Heiratsantrag gerechnet werden

Lichter- und Flammenbilder, die selbst gezündet werden, kosten zwischen 50 und 100 Euro und haben eine Brenndauer von circa einer Minute. Bodenfeuerwerk der Kategorie F2, mit einer Brenndauer von bis zu 5 Minuten kann etwa 100 - 200 Euro kosten. Dies ist jedoch – wie bei anderen Feuerwerksarten auch – von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Ein Höhenfeuerwerk ist deutlich teurer und kann mit bis zu 500 - 600 Euro zu Buche schlagen. Ist eine professionelle Durchführung gewünscht, sollte man auf Minutenpreise achten: Beim Heiratsantrag ist oft ein Feuerwerk mit einer Brenndauer von 2 - 5 Minuten vollkommen ausreichend. Wie die genauen Preise aussehen, muss bei den Anbietern individuell erfragt werden. Bevor die endgültige Entscheidung darüber, ob das Feuerwerk selbst oder vom Profi abgebrannt wird, fällt, sollte man alle Möglichkeiten gut abwägen. Es lohnt sich, Angebote von professionellen Anbietern einzuholen und sie auf das Preis-Leistungs-Verhältnis hin zu überprüfen.

Wichtig: Die hier angegebenen Preise verstehen sich als ungefähre Beträge. Die genauen Preise können nur individuell in Erfahrung gebracht werden.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen