Feuerwerk-Profis in Ihrer Region

Ihren Vorstellungen entsprechende Feuerwerke

Erhalten Sie Angebote kompetenter Profis

Angebote vergleichen und sparen

Ja, ich will! …ein Feuerwerk zur Hochzeit: Kosten, mit denen Sie rechnen müssen

Feuerwerk zur Hochzeit: Kosten, die sich lohnen. Eine Hochzeit ist für viele Paare etwas ganz Besonderes. Die meisten wünschen sich ein unvergessliches Erlebnis – sowohl für sich selbst als auch für die anwesenden Gäste. Ein Hochzeitsfeuerwerk kann bei diesem Ereignis eine wunderbare Überraschung für das Brautpaar oder aber für die Gäste sein. Natürlich kann einer der Gäste oder die Trauzeugen sich um das Abbrennen der Feuerwerkskörper kümmern, doch viel einfacher ist es, einen professionellen Feuerwerker mit der Durchführung zu beauftragen. Die Frage, wie viel ein Feuerwerk zur Hochzeit kosten darf oder vielleicht auch muss, kann zwar nicht schnell beantwortet werden. Dennoch können mögliche Preise in einer Übersicht zusammengefasst werden.

Wie viel darf ein Feuerwerk für die Hochzeit kosten? Jetzt Angebote von Dienstleistern aus Ihrer Stadt anfordern!

Feuerwerk zur Hochzeit: Kosten gering halten und selbst zünden

Ein Hochzeitsfeuerwerk kann grundsätzlich auch von den Trauzeugen oder Hochzeitsgästen durchgeführt werden. Hierfür ist lediglich genügend Platz und eine Sondergenehmigung erforderlich, die bei der jeweiligen Stadt beziehungsweise Gemeinde beantragt werden kann. Wer das Feuerwerk selbst zünden will, kann die Feuerwerkskörper am einfachsten in einem Online-Shop bestellen. Dort gibt es die Möglichkeit, entweder ein eigenes Feuerwerk zusammenzustellen oder ein bereits vorgefertigtes Paket zu kaufen. Letzteres ist oftmals ein Basis-Paket, welches erweiterbar ist.

Für ein komplettes Hochzeitsfeuerwerk muss mit Kosten von etwa 130 - 650 Euro für eine Dauer von circa 5 - 15 Minuten gerechnet werden. Werden einzelne Feuerwerksbilder hinzu gebucht, kommen weitere Kosten hinzu, die bei circa 60 - 120 Euro pro Minute Brenndauer liegen. Konfettikanonen mit bis zu 10 Minuten Brenndauer liegen preislich bei etwa 10 Euro.

Bitte beachten: Für das Abbrennen von Feuerwerken bis Kategorie F2 erfordert die Sondergenehmigung, die oft eine Verwaltungsgebühr kostet. Feuerwerke der Kategorien F3 und F4 dürfen nur von Pyrotechnikern gezündet werden.

Profis zünden lassen und die Feier genießen – diese Preise verlangen Pyrotechniker

Ein Pyrotechniker bietet den Vorteil, dass er sich sowohl um eine Genehmigung für das Feuerwerk als auch um die Be- und Entsorgung der Feuerwerkskörper sowie die Durchführung des Feuerwerks kümmert. Für ein professionelles Feuerwerk zur Hochzeit liegt der Preis bei etwa 1000 - 3000 Euro. Die Feuerwerksdauer kann dabei 5 - 10 Minuten betragen. Bei diesen Preisen handelt es sich um Durchschnittswerte. Da jedes Feuerwerk individuell zusammengestellt werden kann, kann der Preis nach oben und unten variieren, Grenzen gibt es nicht. Diese Kosten beinhalten in der Regel die Genehmigung, Fahrtkosten und Arbeitszeit des Feuerwerkers.

Feuerwerk auf der Hochzeit – genaue Kosten erfahren Sie, wenn Sie jetzt Angebote von Anbietern aus Ihrer Region anfordern!

Natürlich gibt es auch günstigere Anbieter. Der Kunde sollte jedoch in jedem Fall ganz genau prüfen, welche Leistungen in einem Preis inklusive sind. Denn ein offensichtliches Schnäppchen kann sich schnell als eine fiese Kostenfalle entpuppen, wenn zu einem günstigen Preis plötzlich Kosten für die Fahrt und den Arbeitsaufwand hinzukommen. Auch auf die Dauer des Feuerwerks sollte geachtet werden. Ein guter Tipp ist es, nicht den ersten günstigsten Anbieter zu wählen, sondern mehrere miteinander zu vergleichen hinsichtlich der Preise, Leistungen und der Dauer. Mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis spart man Bares, Zeit und Nerven und kann den schönsten Tag des Lebens mit einem tollen Feuerwerk feiern.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen