Zuverlässige Gebäudereiniger für jeden Fall

Über 700 Partnerunternehmen

Spezialisierte Fachkräfte

Branchenspezifische Leistungen

Sicher ist sicher: Was bei der Laborreinigung beachtet werden muss

Eine Laborreinigung von professionellen Firmen lässt den Arbeitsplatz wie neu erscheinen. Chemikalien, Mikroorganismen oder Zellkulturen – die Laborreinigung kann sehr schnell zu einer eigenen Wissenschaft werden. So unterschiedlich die Sachgebiete eines Laboratoriums sind, so vielfältig scheinen auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen, die bei einer gründlichen Reinigung beachtet werden müssen. Gesetzliche Regelungen und Betriebsanweisungen entscheiden im Zweifelsfall zwischen Putzlappen und Schutzbrille.

Das hohe Gefahrenpotential bei der Laborreinigung

Zahlreiche Chemikalien sind gesundheitsgefährdend. Giftige, ätzende oder gar krebsauslösende Substanzen fordern aus diesem Grund einen behutsamen Umgang und eine besondere Vorsicht – auch und vor allem bei der Reinigung. Häufig werden diese nämlich unbemerkt durch die Haut aufgenommen oder in Dämpfen eingeatmet. Die sachgerechte Laborreinigung durch spezielle Fachkräfte einer Firma für Gebäudereinigung garantiert im Idealfall einen reibungslosen Arbeitsablauf und ein sicheres Arbeitsumfeld.

Jetzt kostenlos Angebote für Laborreinigung von Reinigungsfirmen in Ihrer Nähe erhalten!

Biologische Schutzstufen

Mit welchen Reinigungsarbeiten, -geräten und -mitteln ein Laboratorium professionell gesäubert wird, hängt jedoch zunächst davon ab, welcher Biologischen Schutzstufe es unterliegt. Zugeordnet wird diese anhand der Arbeitsstoffe, mit denen umgegangen wird. Die strengen Arbeitsbedingungen richten sich nach den Vorgaben der EU-Richtlinie 2000/54/EG und sind strikt einzuhalten, da sie im Ernstfall überlebenswichtig sein können.

  • Schutzstufe 1 – Hier gelten noch keine besonderen Vorschriften. Ein angemessener Hygienestandard ist innerhalb des Labors einzuhalten, während der Verzehr von Lebensmitteln untersagt ist.

  • Schutzstufe 2 – Bereits in dieser Stufe ist der Zugang zum Labor stark eingeschränkt und wird nur Beschäftigten gewährt. Der Boden des Labors ist zudem mit einem leicht zu reinigenden Material ausgekleidet, welches beständig gegen Säure, Lauge, Desinfektions- und Lösungsmittel ist.

  • Schutzstufe 3 – Das Laboratorium muss räumlich abgetrennt sein. Ebenfalls mit einem beschichteten Boden ausgestattet, muss es zudem über Beobachtungsfenster in den Türen und eine eigene Ausrüstung verfügen.

  • Schutzstufe 4 – In diesem Fall gilt höchste Vorsicht. Das Labor ist baulich abgetrennt und muss zur Not auch hermetisch abgeriegelt werden können, wobei der Zugang durch mindestens drei Schleusen erfolgt.

Jede der genannten Schutzstufen fordert eine vorher festgelegte und mit dem Betreiber abgestimmte Form der Laborreinigung, welche sich zusätzlich aus einer Betriebsanweisung ergeben kann. So gelten für Laboratorien, die mit gentechnisch veränderten Organismen arbeiten, zwar ähnliche Maßnahmen, allerdings unterliegen diese einer gesonderten Sicherheitsverordnung (GenTSV).

Professionelle Reinigungsfirmen sind die erste Wahl

Zum Schutz der Angestellten, und nicht zuletzt auch des Reinigungspersonals, setzen Betreiber bei einer Laborreinigung immer häufiger auf Firmen für Gebäudereinigung, die mit hohen Sicherheits- und Hygienestandards arbeiten. Ihnen sind nicht nur die zahlreichen Sicherheitsvorschriften bekannt, die in Laboren zu berücksichtigen sind. Firmen, die sich auf das komplexe Gebiet spezialisiert haben, verfügen im Übrigen über geeignetes Werkzeug und die richtige Arbeits- und Schutzkleidung.

Nicht selten verzichten unzureichend geschulte oder nachlässige Reinigungskräfte auf Arbeitshandschuhe oder Schutzbrillen, was bei einem Umgang mit konzentrierten Reinigungsmitteln verheerende Folgen haben kann. Das Risiko von Personenschäden oder auch Schäden am Laboratorium kann durch Fachpersonal einer professionellen Gebäudereinigungsfirma vermieden werden.

Fordern Sie jetzt unverbindliche Angebote für Laborreinigung von Reinigungsfirmen in Ihrer Nähe an – kostenlos!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen