Top-Zeitarbeitsfirmen für Unternehmen

Ihrem Bedarf entsprechende Angebote

Seriöse Dienstleister

Hohe Branchenexpertise

Wie finde ich die beste Zeitarbeitsfirma?

Wenn Unternehmen Leiharbeiter benötigen, sollten sie die für sich beste Zeitarbeitsfirma finden. Aber worauf gilt es dabei überhaupt zu achten? Wie Betriebe eine gute Zeitarbeitsfirma erkennen können, erklären wir hier.

So finden Sie die beste Zeitarbeitsfirma. Wie sich ein Unternehmen entwickelt, ist schwer einzuschätzen. Die Auftragslage ändert sich von Zeit zu Zeit, neue Projekte können hinzukommen und schon entsteht möglicherweise ein Engpass bei den Mitarbeitern. In solchen Fällen sind Leiharbeiter eine gute Option. Wer die beste Zeitarbeitsfirma sucht, um an solche Kräfte zu gelangen, kann sich an einer Reihe von Kriterien orientieren.

Es gibt beispielsweise einige Grundvoraussetzungen, die eine seriöse Zeitarbeitsfirma erfüllen sollte, damit man guten Gewissens mit ihr zusammenarbeiten und auf eine zufriedenstellende Vermittlung von Mitarbeitern hoffen kann.

Lizenz
Zunächst einmal gibt es für Personalvermittlungsfirmen in Deutschland die Verpflichtung, eine Lizenz zu besitzen. Diese wird von der Agentur für Arbeit ausgegeben und regelt die Überlassung und Vermittlung von Arbeitskräften.

Mitgliedschaft
Ein gutes Zeichen ist es darüber hinaus, wenn die Zeitarbeitsfirma in einem der großen Branchenverbände Mitglied ist. Hier sind der Bundesverband für Zeitarbeitsunternehmen (BZA) und der Interessenverband deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) die größten Vertreter. Eine solche Mitgliedschaft garantiert den Mitarbeitern eine Entlohnung nach DGB-Tarif und spricht für eine seriöse Arbeitsweise. Zudem ist bei zufriedenen und ordentlich bezahlten Leiharbeitern die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie gute Arbeit leisten. Davon profitiert dann in erster Linie das Unternehmen, für das eine solche Kraft zeitweise tätig ist.

Vom Mindestlohn bis zum Prinzip “Equal Pay”

Bezahlung
Seinen Lohn erhält der Leiharbeiter von der Zeitarbeitsfirma, denn diese ist sein Arbeitgeber. Dennoch sollte es einem Unternehmen, das Mitarbeiter leiht, nicht egal sein, wie diese bezahlt werden. Nur die Bezahlung nach Tarif sichert den Mindestlohn für die Mitarbeiter auf Zeit. Manche Personalvermittler folgen auch dem Prinzip des “Equal Pay”. Hierbei gilt, dass alle Arbeitskräfte eines Unternehmens, die eine ähnliche Arbeit erledigen, gleich viel verdienen – ganz egal, ob sie dort fest angestellt sind oder von extern kommen. Wirklich gute Zeitarbeitsfirmen erbringen für ihre Mitarbeiter außerdem Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge und Weiterbildungsangebote.

Ruf
Ein wenig Recherche schadet nie: Mittels Suchmaschine kann man sich im Internet eine Liste mit Zeitarbeitsfirmen anzeigen lassen. Um die Suche einzugrenzen, kann es helfen, nach Bewertungen zu einzelnen Firmen zu suchen. Das erleichtert es einem auch, schwarze Schafe zu ermitteln. Darüber hinaus gibt es sogar Personalvermittler, die es mit ihrer dubiosen Arbeitsweise bereits in die Presse geschafft haben, weil von ihren Gerichtsverfahren berichtet wurde. Wer schließlich eine bestimmte Zeitarbeitsfirma im Blick hat, dem kann es schon eine Menge Aufschluss bringen, diese einmal im Internet zu suchen. Wenn sie bereits unangenehm aufgefallen ist oder viele Arbeiter – oder vielleicht sogar Unternehmen – enttäuscht oder verprellt hat, lassen sich darüber sicher Einträge in sozialen Netzwerken oder in Bewertungsportalen finden.

Passende Arbeitskräfte – schnell und verlässlich

Qualität
Entscheidend für ein Unternehmen ist natürlich sein wirtschaftlicher Erfolg und um diesen zu erreichen, sollten eingesetzte Leiharbeiter einen guten Job machen und so verlässlich wie möglich sein. Am Zeitarbeitsunternehmen liegt es nun also, schnell und effektiv passende Arbeitskräfte für den jeweiligen Auftraggeber zu finden. Über diese gelungene Vermittlung definieren sich die besten Zeitarbeitsfirmen. Und sollte ein Unternehmen mit einem geliehenen Mitarbeiter einmal nicht zufrieden sein, spricht auch der schnelle und problemlose Austausch für die Qualität des Personalvermittlers.

Vermittlung
Es ist nicht leicht, aber durchaus möglich: Wenn Leiharbeiter im Unternehmen einen besonders guten Eindruck hinterlassen, werden sie möglicherweise übernommen. Wenn so etwas geschieht, spricht das auch für die Zeitarbeitsfirma, die diesen Mitarbeiter entliehen hat. Es zeigt, dass hier gute Kräfte beschäftigt und für die Kunden passend ausgewählt werden. Nach solchen Erfolgsgeschichten sollten suchende Unternehmen fragen oder Ausschau halten.

Was Webauftritt und persönlicher Kontakt aussagen können

Präsenz
Die besten Zeitarbeitsfirmen sollten sich auch so zu präsentieren wissen. Heutzutage geht nichts mehr ohne Webauftritt – gerade in dieser Branche ist eine Website unerlässlich, damit Unternehmen bequem nach einem passenden Mitarbeiter suchen können. Wie gestaltet sich diese Suche? Ist die Webpräsenz leicht zu finden und erscheint sie optisch ansprechend und dabei seriös? Diese Aspekte können Anhaltspunkte darüber geben, wie gut die jeweilige Zeitarbeitsfirma aufgestellt ist.

Erreichbarkeit
Auch wenn das Internet einen wichtigen Stellenwert einnimmt, wird es irgendwann Zeit für ein Telefonat mit dem Personalvermittlungsdienstleister. Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Wie gut ist das Unternehmen erreichbar und sind die Personen am anderen Ende der Leitung freundlich und kompetent? Nehmen Sie sich Zeit für den potenziellen Kunden? Wer die beste Zeitarbeitsfirma sucht, sollte darauf achten, wie sie im persönlichen Kontakt auftritt. Schließlich sollte eine gute Kommunikation auch während der Zusammenarbeit gewährleistet sein.

Unbefristete Genehmigung und Erfahrung

Wie finde ich die beste Zeitarbeitsfirma? Der Leih- und Zeitarbeitsmarkt ist groß. Weit über 10.000 Vermittlungsfirmen gibt es allein in Deutschland, bei diesen sind rund 1 Mio. Arbeitskräfte angestellt. Bei einer so großen Auswahl ist es natürlich nicht ganz so leicht, die beste Zeitarbeitsfirma auszumachen. Eine der wichtigsten Charakteristika ist die Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung – die im besten Fall unbefristet sein sollte. Auch eine mehrjährige Tätigkeit zeugt von Erfahrung und Know-how, aber auch von Seriosität.

Für jemanden, der auf der Suche nach Leiharbeit ist und eine seriöse Zeitarbeitsfirma sucht, ist es sicherlich leichter, gute Unternehmen zu identifizieren. Denn am Umgang mit Bewerbern, ihrer Bezahlung und Absicherung sowie der Vorbereitung auf den jeweiligen Einsatz in einem Unternehmen lässt sich erkennen, wie gut der Personalvermittler wirklich ist. Suchende Betriebe hingegen können oftmals nicht so leicht hinter die schöne Fassade blicken und durchschauen, wie gut die internen Abläufe geregelt sind. Aber wer sich ein bisschen Zeit zum Vergleichen nimmt und auf einige Aspekte achtet, kann gute Zeitarbeitsfirmen ausfindig machen. Dann stehen die Chancen auf eine erfolgreiche und zufriedenstellende Zusammenarbeit gut.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen