Photovoltaik in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Indach-Photovoltaik – optisch ansprechend & wirtschaftlich lukrativ

Wann sich Indach-Photovoltaikanlagen lohnen & wann Aufdachanlagen die bessere Wahl sind

Indach-Photovoltaikanlagen ersetzen die übliche Dacheindeckung und bilden so eine Ebene mit dem Restdach. Indach installierte Photovoltaikanlagen sind die Alternative zu Aufdachanlagen. Sie haben den Vorteil, dass sie sich nahtlos ins Restdach einfügen und so mit diesem eine Einheit bilden. Im Gegensatz zu Aufdachanlagen, die aufgeständert werden, ersetzen Indach-Photovoltaikanlagen nämlich die Dacheindeckung – und sind daher optisch ansprechender. Durch eine farbliche Abstimmung mit dem Restdach können dachintegrierte Photovoltaikanlagen so ein gemeinsames Bild abgeben und stechen nicht so stark ins Auge wie übliche Solaranlagen. Auch die Verkabelungen der Indachanlage sind weniger anfällig für Störungen, da diese direkt ins Hausinnere geleitet werden.

Jetzt hier unverbindliche Angebote von Firmen für Photovoltaik erhalten!

Für Indach-Photovoltaikanlagen muss das Dach aufgerissen werden

Wichtig: Zur Montage von Indach-Photovoltaikanlagen muss das Dach in jedem Fall aufgerissen werden. Dieses Montagesystem empfiehlt sich daher in der Regel nur, wenn ohnehin ein Neubau oder eine Dachsanierung ansteht. Anderenfalls ist der Preis und Aufwand einfach zu hoch und die Aufdachanlage die bessere Lösung. Wer jedoch viel Wert auf Optik legt und höhere Ausgaben nicht scheut, ist mit der indach montierten Anlage für Photovoltaik möglicherweise besser bedient.

Indach-Photovoltaikanlage oder Aufdachanlage?

Indach angebrachte Photovoltaikanlagen können lohnende Investitionen sein – in der passenden Situation. Wer sein Dach saniert oder einen Neubau anstrebt, sollte auf eine Indach-Photovoltaikanlage setzen. Neben der ansprechenden Optik ist das auch finanziell sinnvoll, da die Kosten für die sonst anfallende Dacheindeckung wegfallen. Wer jedoch ein einwandfrei funktionierendes Dach hat, sollte lieber in eine Aufdachanlage investieren. Denn das Aufreißen des Daches ist eine aufwendige und kostspielige Angelegenheit, wenn sie nicht ohnehin ansteht.

Ein weiterer Nachteil: Die Module von Indach-Photovoltaikanlagen haben eine schlechtere Hinterkühlung und können dadurch Leistungseinbußen haben. Hat man sich dennoch dafür entschieden, ist der Anschluss der Indachanlage an das restliche Dach ein wichtiger Punkt: Hier muss absolut sauber gearbeitet werden, damit der Übergang nahtlos ist und es keine undichten Stellen gibt. Daher ist es wichtig, einen absolut professionellen Anbieter zu finden. Am besten geht dies, wenn man vorab mehrere Angebote vergleicht.

Durch Solarstrom profitieren: Jetzt kostenlos mehrere Angebote von Dienstleistern für Photovoltaik erhalten!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen