Küchenstudios - von Kunden empfohlen

Küchenwünsche beschreiben

Kostenlose & unverbindliche Angebote

Angebote vergleichen und sparen

Wie angegossen – so kommen bei Einbauküchen die Preise zustande

Einbauküchen verfügen über unterschiedliche Preise, da diese sich in ihrer Ausstattung ganz nach den Bedürfnissen des Kunden richten. Nicht selten ist die Anschaffung einer Küche die größte Investition, die in einem Haushalt zu tätigen ist. Da diese zudem immer häufiger das Wohnzimmer in der Funktion als Mittelpunkt der eigenen vier Wände ersetzt, sollte der Kauf sich umso mehr lohnen. In Deutschland sind Einbauküchen hierbei die erste Wahl. Individuell werden sie an die Eigenheiten des zur Verfügung stehenden Raums angepasst, wodurch sie eine optimale Nutzung gewährleisten. Geht es um den Kauf von Einbauküchen, gilt es, auf Qualität zu achten und sich im Voraus einen Überblick über die Preise zu verschaffen – im Regelfall zahlt sich dabei ein Vergleich unterschiedlicher Anbieter aus.

Erhalten Sie hier kostenlos unverbindliche Angebote von Anbietern in Ihrer Region und vergleichen Sie die Einbauküchen-Preise!

Welche Faktoren sind bei Einbauküchen für die Preise entscheidend?

Obwohl Einbauküchen hierzulande in den meisten Wohnungen und Häusern die erste Wahl sind, kann von Einheitlichkeit kaum die Rede sind: Jede Einbauküche ist als ein Unikat zu betrachten – grundlegende Aussagen über die Preise lassen sich deshalb kaum formulieren. Wer eine große Küche vorzieht, die bestenfalls mehrere Jahrzehnte zuverlässig ihren Zweck erfüllen soll, wird beispielsweise in einem Küchenstudio fündig, wo Preise zwischen 5.000 und 20.000 Euro an der Tagesordnung stehen. Welche Kosten letztlich entstehen, hängt jedoch vielmehr von einer Reihe wichtiger Faktoren ab, die vor einem Kauf unbedingt beachtet werden müssen.

  • Hersteller: Ob Nobilia, LEICHT oder Nolte – auf dem Markt tummeln sich etliche Küchenhersteller. Namhafte Unternehmen verfügen in der Regel über ein höheres Preisniveau, bieten jedoch auch überdurchschnittliche Qualität und umfassende Garantieleistungen.

  • Ausstattung: Wenn es um Einbauküchen und ihre Preise geht, spielt die Ausstattung eine große Rolle – nicht immer sind Geräte im Angebot inbegriffen. Ist neben einem Backofen
    z. B. auch ein geräumiger Kühlschrank, eine geräuscharme Abzugshaube oder ein Induktionskochfeld gefragt, können sich die Kosten im Handumdrehen verdoppeln.

  • Material: Eine Einbauküche kann aus unterschiedlichen Werkstoffen gefertigt werden. Insbesondere für die Fronten kommen zahlreiche Materialien in Frage. Während Kunststoff als besonders günstig und pflegeleicht gilt, gelten Holz und Edelstahl als äußerst widerstandsfähig und ästhetisch.

  • Montage: Küchenräume können über Schrägen, unebene Böden und besondere Verwinkelungen verfügen. Für eine einwandfreie Nutzung der Einbauküche ist eine professionelle Montage genauso wichtig wie ihre Qualität. In vielen Fällen besteht diese zudem aus weit über 100 Einzelteile, die auf eine fachgerechte Handhabung angewiesen sind.

Sind all jene Faktoren bekannt, lässt sich meist grob einschätzen, in welcher Preiseklasse man sich befindet. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich allerdings unterschiedliche Angebote einzuholen und einen Küchen-Preisvergleich durchzuführen.

Erhalten Sie jetzt kostenlos unverbindliche Angebote von Anbietern in Ihrer Region und vergleichen Sie die Einbauküchen-Preise!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen