Küchenstudios - von Kunden empfohlen

Küchenwünsche beschreiben

Kostenlose & unverbindliche Angebote

Angebote vergleichen und sparen

Was zu den Kosten einer Küche gehört – bewertet.de verrät, womit man als Kunde rechnen darf

Die Kosten für eine Küche sind höchst individuell und orientieren sich an den spezifischen Anforderungen

Eine Küche kann unterschiedlich hohe Kosten verursachen. Der morgendliche Kaffee, die Zubereitung der Pausenbrote und das gemeinsame Speisen am Esstisch – von Alltagsritualen und familärem Beisammensein geprägt, bilden Küchen das Herzstück eines jeden Wohnraums. Da diese im Regelfall eine Lebenserwartung von bis zu 15 Jahren haben und im Laufe ihrer Nutzung einer steten Belastung ausgesetzt sind, gilt es sie mit Bedacht auszuwählen. Doch was kostet eine Küche überhaupt?
Eine Frage, auf die es nicht nur eine Antwort gibt, denn grob liegen die derzeitigen Küchen-Preise zwischen 5.000 und 20.000 Euro. Die Kosten für eine Küche setzen sich aus diversen Leistungen zusammen, die u. a Einrichtung und Montage umfasst. Um welche genau es sich dabei handelt, hängt von den Ansprüchen und Vorlieben des Kunden ab. Für zuverlässige Angaben lohnt es sich deshalb, sich mit den persönlichen Vorstellung an professionelle Fachgeschäfte zu wenden. Diese können mit einer umfassenden Beratung aufwarten und fertigen auf Anfrage einen übersichtlichen Kostenvoranschlag an.

Jetzt kostenlos unverbindliche Angebote einholen und die Kosten für eine Küche erfahren!

Küche ist nicht gleich Küche: Diese Faktoren entscheiden über die Kosten für die Küche

Ein Umstand, der bei der Frage nach den Kosten für eine neue Küche eine wichtige Rolle spielt, ist die Tatsache, dass jede Küche einzigartig ist. Unterschiede ergeben sich auf zahlreichen Ebenen, die u. a. die Art der Küche sowie das jeweilige Modell und Design betreffen. Um das ungefähre Preisniveau ermitteln zu können, gilt es deshalb zunächst, die eigenen Wünsche zu konkretisieren.

  • Küchenarten: Geht es um Küchen, hat man als Kunde meist die Wahl zwischen Einbauküche und Modulküche. Während Erstere individuell und fest in den zur Verfügung stehenden Raum integriert wird, zeichnet sich Letztere durch eine freie Positionierung der einzelnen Küchenelemente aus. Aufgrund der unkomplizierten und schnellen Montage verfügt die Modulküche über einen geringen Vorteil gegenüber den Einbauküchen-Preisen.

  • Küchenmodelle: Von großer Bedeutung ist ebenso das jeweilige Modell einer Küche – hierbei geht es primär um Größe und Ausstattung. Geht es beispielsweise um eine Komplettküche, bei der sämtliche Geräte wie Backofen, Spülmaschine und Kühlschrank bereits enthalten sind, ist mit deutlich höheren Kosten zu rechnen als bei einer Singleküche.

  • Küchendesign: Ästhetik ist vielen Kunden mindestens genauso wichtig wie Funktionalität. Für einen großen Spielraum sorgt bei der Küche das Material, das inbesondere bei den Fronten zur Geltung kommt. Hier besteht u. a. die Wahl zwischen Kunstoff, welches als die günstigste Variante gilt, und Edelstahl, das gemeinsam mit Holz die kostspielige Alternative bildet.

Info:
Geht es um die Kosten für eine neue Küche, wird die alte Küche schnell vergessen. Ausgaben, die sich eventl. aus einer Renovierung, einer Entsorgung sowie separat erworbenen Küchenmöbeln ergeben, summieren sich oftmals und dürfen nicht unterschätzt werden.

Warum eine professionelle Montage so wichtig ist

Wer bereits über Erfahrungen mit der Möbelmontage verfügt und den einen oder anderen Kleiderschrank zusammengewerkelt hat, verfällt oft dem Irrglauben, dass es sich bei der Küchenmontage um ein ganz ähnliches Unterfangen handelt. Dass eben jenes jedoch ein oftmals hochkomplexes Verfahren ist, zeigt sich umso schneller. Küchen werden grundsätzlich in hunderte von Einzelteilen geliefert, die allesamt fachgerecht zueinander finden müssen. Darüber hinaus verfügen Räume meist über minimale Unebenheiten, die eine Montage zusätzlich erschweren – so auch Winkel, Schrägen und Fenster. Wasser- und Starkstromanschlüsse sorgen bei unsachgemäßem Umgang für akute Lebensgefahr.

Eine professionelle Montage, die aus diesen Gründen unausweichlich ist, sorgt für einen weiteren Kostenfaktor. Oftmals orientieren sich die Preise am Aufwand sowie an der Größe der jeweiligen Küche und liegen bei rund 500 bis 2000 Euro. Um unnötig hohe Gesamtkosten zu vermeiden, empfiehlt es sich stets, Angebote von verschiedenen Unternehmen einzuholen und einen kurzen Küchen-Preisvergleich durchzuführen.

Hier kostenlos unverbindliche attraktive Angebote von regionalen Anbietern einholen und Kosten für eine Küche erfahren!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen