Die besten Gebäudereiniger in Ihrer Region
1

Auftrag beschreiben

2

Passende Angebote erhalten

3

Angebote vergleichen und sparen

Eine fachgerechte Teppichbodenreinigung: Preise richtig einschätzen und vergleichen

Auch wenn bei einer fachgerechten Teppichbodenreinigung hohe Preise anfallen, ist sie ihr Geld wert. Der Teppichboden ist eines der größten und auffälligsten Merkmale eines jeden Firmengebäudes – dementsprechend wichtig ist eine makellose und lange vorhaltende Pflege der Geschäfts- und Verkehrsflächen. Da der Kunde einen Teppichboden vor allem dann wahrnimmt wenn er schlecht gepflegt ist, muss eine Teppichbodenreinigung Preise aufweisen, mit denen auch große Bürogebäude günstig gesäubert werden können. Dabei ist vor allem eine zuverlässige Grundreinigung wichtig: Alte und nur schwer zu entfernende Flecken müssen gewissenhaft bearbeitet und in mehreren Reinigungsgängen gelöst werden. Welche Methode verwendet wird, hat einen starken Einfluss auf die bei der Teppichbodenreinigung anfallenden Preise.

Vorsicht: Die Shampoonierung garantiert in der Teppichbodenreinigung niedrige Preise und wird oft als Standard angesehen. Bei unsachgemäßer Anwendung können jedoch Rückstände des Reinigungsmittels im Teppichboden verbleiben und diesen verkleben: Das Resultat sind unansehnliche dunkle Stellen, welche erst Wochen nach der Behandlung auftauchen, stark kleben und Dreck anziehen. Bei einer Teppichbodenreinigung auf den Preis zu achten ist sinnvoll – auf Qualität zu achten zahlt sich aber auf lange Sicht mehr aus.

Vergleichen Sie vor einer Teppichbodenreinigung Preise, und erhalten sie unverbindliche Angebote von regionalen Reinigungsfirmen!

Die Kosten der Teppichbodenreinigung: Welche Preise sind angemessen?

Ein angemessener Preis für eine Teppichbodenreinigung bewegt sich in der Regel in einem Rahmen von 3 € bis 6 €/m². Oftmals werden kleinere Bereiche auch für einen im Voraus ausgemachten Festpreis gesäubert. Generell gilt, dass viele Reinigungsunternehmen Einteilungen in 100 m² Schritten vornehmen – je mehr Fläche in einem Reinigungsgang gesäubert wird, desto günstiger sind die Preise für eine Teppichbodenreinigung pro m².

  • Die Shampoonierung: Eine große Menge an Reinigungsmittel wird mit einer rotierenden Bürste in den Teppich massiert. Der Preis beträgt etwa 3 €/m². In diesem Fall ist dringend zu beachten, dass das Shampoo im Anschluss fachgerecht wieder entfernt werden muss.

  • Die Sprühextraktion: Das Shampoo wird mit einer Düse in den Teppich gespritzt und im Anschluss wieder ausgewaschen und abgesaugt. Diese Teppichbodenreinigung wird Preise im Bereich von 4 € bis 5 €/m² aufweisen, je nach Leistung des Reinigungsgerätes.

  • Die Trockenextraktion: Schrot- oder Granulatkugeln werden in den Teppich massiert und nehmen den Schmutz vollkommen ohne Wasser auf. In diesem Fall beträgt der Preis in etwa 5 € - 6 €/m². Bei dieser Methode kann der Teppichboden nach der Reinigung sofort wieder betreten werden.

  • Die Trockenschaummethode: Mit Wasser angereicherter Trockenschaum löst den Schmutz und wird im Anschluss abgesaugt. Diese Methode eignet sich nur für Nadelfilz- oder Kugelgarnböden, ist in diesen Fällen aber hocheffektiv. Eine derartige Teppichbodenreinigung weist Preise im Bereich von 3 € - 4 €/m² auf.

Tipp: Wer bei der Teppichreinigung die Preise regionaler Dienstleister vergleicht, erhält einen Überblick über die vor Ort herrschende Preislage und kann im Anschluss das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auswählen. Mit dem attraktivsten Angebot ist in diesem Fall nicht zwingend das Billigste gemeint – eine Teppichreinigung von hoher Qualität hält lange vor und kann auch sehr alte Verkehrsflächen in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Wer bei seiner Teppichbodenreinigung Preise vergleicht ist im Vorteil – hier erhalten Sie unverbindliche Angebote Reinigungsfirmen aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen