Zuverlässige Lettershops in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Mailings – Kunden direkt & persönlich erreichen

Mit wirkungsvollem Mailing von professionellen Lettershops profitieren Kunden von zielgruppenorientierter Werbung. Unter Mailings versteht man im Direktmarketing Massenpostsendungen. Auf dieses günstige sowie schnelle Werbeinstrument greifen zahlreiche Unternehmen zurück, wenn es darum geht zielgruppenorientiert eine hohe Anzahl an Kunden zu erreichen – schließlich garantiert der tägliche Gang zum Briefkasten eines jeden Bürgers ein gesundes Maß an Aufmerksamkeit. Professionelle Lettershops sorgen jeden Tag dafür, dass mehrere Millionen Werbebriefe in Hochgeschwindigkeit verarbeitet werden, und sind für effektive Mailings die erste Wahl.

Erhalten Sie jetzt kostenlos unverbindliche Angebote für Mailings von Lettershops!

Die Vorteile von Mailings

Während eine gewöhnliche E-Mail häufig vom Spamfilter abgefangen wird und elendig im Papierkorb verendet, verhält es sich mit dem klassischen Brief in der Regel anders. Der direkte und haptische Kontakt verleitet nämlich die meisten Empfänger dazu, diesen zumindest zu öffnen und sich mit seinem Inhalt auseinanderzusetzen. Für gesteigertes Interesse kann zusätzlich eine persönliche Anrede im Briefkopf sorgen – potentielle Kunden möchten erfahren, warum gerade sie kontaktiert werden.

Aus dem Alltag eines professionellen Lettershops: Zu Besuch bei der Mailing Service Hanspach GmbH.

Unternehmen profitieren von Mailings vor allem auf finanzieller Ebene. Schnell und vor allem günstig werden Sendungen nämlich im Massengeschäft abgefertigt, um die niedrigen Abwicklungskosten zu garantieren. Zeitgleich sparen Firmen mit der Beauftragung eines Lettershops eigene Ressourcen ein, wodurch sich die wichtigen Arbeitskräfte dem Kerngeschäft widmen können.

Hinweis:
Ist ein Brief adressiert, wird er vom Briefträger auch eingeworfen – unabhängig davon, ob sich ein “Keine Werbung”-Schild am Briefkasten befindet.

Unterschiedliche Arten von Mailings

Um Mailings so wirkungsvoll wie möglich zu gestalten, bedienen Firmen sich verschiedener Formen der Adressierung. Mit welcher Variante ein Lettershop letztlich beauftragt wird, richtet sich u. a. danach, welche Zielgruppe es zu erschließen gilt.

Wurfsendungen

Hierbei handelt es sich um unadressierte Mailings. Der Werbetreibende kann entscheiden, ob seine Sendungen innerhalb eines bestimmtes Gebietes an sämtliche Haushalte gehen oder diese gemeinsam mit der Tagespost übergeben werden.
Als Verbreitungsraum bieten sich bestimmte Postleitzahlgebiete, Ballungsräume oder ganze Bundesländer an.

Adressiert oder teiladressiert

Für volladressierte Mailings erhalten Unternehmen entweder von sogenannten Adressbrokern oder aus den eigenen Datenbeständen die vollständigen Anschriften von potentiellen Kunden und bereits aktiven Kunden.
Ähnlich verhält es sich mit der teiladressierten Variante – der Empfänger erhält eine an seine Anschrift adressierte Sendung, die jedoch nicht seinen Vor- oder Nachnamen beinhaltet. Diese enthält als Anrede meist neutrale Formulierungen wie “An die Bewohner des Hauses”.

Beide Möglichkeiten bieten den Vorteil einer gezielten Werbung, die sich u. a. nach Wohnsituation, Alter oder Konsumschwerpunkt richten kann. So können beispielsweise die Einwohner eines familienfreundlichen Stadtteils über für sie attraktive Angebote informiert werden.

Hier erhalten Sie kostenlos unverbindliche Angebote für Mailings von bundesweiten Lettershops!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen