Containerdienst in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Papiercontainer

Altpapier und Pappe kann wiederverwertet und zu neuem Papier recycelt werden. Daher lohnt sich die sachgemäße Entsorgung in einem Papiercontainer. Große Mengen von Druckerzeugnissen fallen besonders im Gewerbe und in der Industrie täglich an. Druckereien, Büros und auch der Handel erzeugen Altpapier, Pappe und Kartonagen, die entsorgt werden müssen. Aber auch im privaten Haushalt kann es zu Unmengen an Papier und Kartons von Verpackungen kommen. Für die Entsorgung von Altpapier empfiehlt sich die Miete eines Papier-container. Da gebrauchtes Papier zu neuem recycelt werden kann, ist es sinnvoll, Papier, Pappe und Kartonagen separat zu sammeln und sachgemäß zu entsorgen.

Erhalten Sie jetzt Angebote für Containerdienste in Ihrer Region!

Was gehört in einen Papiercontainer?

  • Bücher
  • Zeitungen, Zeitschriften
  • Büro- und Schreibpapier
  • Papiertüten
  • Hefter aus Hartpappe
  • Altakten
  • Aktenordner mit Metallteilen

Hinweis: Achten Sie auf die richtige Abfalltrennung. Werden andere Abfälle und Stoffe in dem Container entsorgt als angegeben, entstehen in der Regel höhere Kosten.

Sperrige Pappen sollten vor dem Entsorgen zerkleinert werden. Nicht zerkleinerte Kartons können sonst das Volumen des Containers begrenzen und die Öffnung zum Einwerfen verstopfen. Oft ist es schwer, das nötige Volumen des Papiercontainers und das Gewicht des zu entsorgenden Papiers einzuschätzen. Hier helfen die Containerdienste bei der Planung des nötigen Papiercontainers.

Was gehört nicht in einen Papiercontainer?

  • Fotos und Fotopapier
  • Verpackungen, Hefter und Zwischenblätter aus Kunststoff
  • Styropor
  • Röntgenbilder
  • Disketten, CD-ROMs
  • Pappgeschirr
  • Tapeten

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen