Gute Steuerberater für Ihre Finanzen

Erfahrene Kanzleien in Ihrer Region

Diskretion & Spezialisierung

Von Mandaten empfohlene Experten

Wie ein Steuerberater GmbHs hilft

Ein engagierter Steuerberater ist für eine GmbH eine wichtige Unterstützung im betrieblichen Alltag. Steuererklärungen, die Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse werden durch eine Steuerkanzlei professionell und fachkundig erledigt. Aber auch bei Themen wie der Steueroptimierung und der Existenzgründung bietet der Steuerberater GmbHs kompetente Unterstützung.

Steuerberater befassen sich mit GmbHs und anderen Rechtsformen.So wie jede unternehmerische Rechtsform stellt auch die GmbH besondere Anforderungen hinsichtlich der Steuerberatung. Die optimale Abstimmung von Körperschaft-, Kapitalertrag-, Gewerbe- und Umsatzsteuerentrichtung auf das unternehmerische Planen und Handeln ist eine anspruchsvolle Aufgabe, der nicht jede Kanzlei gleichermaßen gerecht werden kann.

Woran erkennt man also einen kompetenten Steuerberater für die GmbH? Neben Erreichbarkeit, Engagement und fairen Gebühren zählen auch Erfahrungen mit ähnlichen Mandaten zu ihren Vorzügen. Bevor sich ein Unternehmen für einen Steuerberater entscheidet, sollte man sich gründlich über die jeweiligen Kanzleien sowie deren Angebot und eventuelle Schwerpunkte informieren.

Steuerberater für die GmbH:
Vielfältige Leistungen aus einer Hand

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (kurz GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft, die dazu verpflichtet ist, folgende Steuern abzuführen:

  • Umsatzsteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Lohnsteuer

Kapitalgesellschaften wie die GmbH zählen daher zu den steuerlich hochkomplexen Unternehmensformen, sodass kaum ein Unternehmer auf die Hilfe eines Steuerberaters verzichten kann. Neben der Erstellung der entsprechenden Steuererklärungen kümmert sich der Steuerberater für die GmbH auch um die Steueroptimierung. Das ist besonders wichtig, um die Steuerlast möglichst gering zu halten und steuerliche Vorteile zu nutzen.

Doch ein Steuerberater kann weit mehr für eine GmbH tun als bloß Steuererklärungen zu erstellen. Viele Steuerkanzleien bieten ihren gewerblichen Mandanten ebenfalls Leistungen im Bereich der Buchhaltung an: Von der Finanzbuchhaltung über die Lohnbuchhaltung bis zur Erstellung des Jahresabschlusses übernehmen Steuerberater alle wichtigen Aufgaben im Zusammenhang mit der Buchhaltung.

Lohnabrechnungen direkt vom Steuerberater machen zu lassen, bietet den Vorteil, dass zum einen Personalressourcen innerhalb des Unternehmens gespart werden können und zum anderen eine hohe fachliche Kompetenz sichergestellt wird. Mit der Lohnbuchhaltung sind neben dem Erstellen der Lohn- und Gehaltsabrechnungen natürlich weitere Aufgaben verbunden wie etwa die An- sowie Abmeldung bei der Sozialversicherung etc. Auch angrenzende Bereiche, wie Fragen rund um die Themen Mutterschutz, Krankengeld oder Elternzeit können so kompetent beantwortet werden.

Steuerberatung – worauf GmbHs bei der Wahl der Kanzlei achten sollten

Steuerberater betreuen eine GmbH umfassend und kompetent. Steuerberater für eine GmbH sind aber nicht nur in steuerlichen, sondern auch in weiteren betriebswirtschaftlichen Aspekten kompetente Ansprechpartner – von der Gründungsphase über die Liquiditäts- und Finanzplanung bis hin zu einer steuerlich vorteilhaften Nachfolgeregelung. Alle wichtigen unternehmerischen Entscheidungen sind stets auch unter steuerlichen Aspekten zu betrachten. Steuerberater für GmbHs erhalten tiefgreifende Einblicke in die Unternehmen ihrer Mandanten, diese können sie für eine umfangreiche Analyse in steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht nutzen.

Auch wer eine GmbH gründen möchte, sollte sich frühzeitig an einen Steuerberater wenden, denn viele Kanzleien bieten eine spezielle Existenzgründerberatung an. Von der Rechtsformwahl bis zur Planung der Finanzierung unterstützt der Steuerberater bei allen wichtigen Schritten. Da viele Steuerkanzleien überdies mit Rechtsanwaltskanzleien kooperieren, erhalten Existenzgründer hier eine umfassende Beratung und tatkräftige Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

So finden GmbHs die für sie passende Steuerberatung

Bei einer Vereinbarung von so grundlegender finanzieller Bedeutung wie der Mandatsvergabe an einen Steuerberater darf natürlich nichts überstürzt werden. Man sollte nicht zuvorderst nach den Preisen der in Frage kommenden Steuerberater schauen, sondern das Gesamtbild im Auge behalten: Steuerberatung ist Vertrauenssache. Bereits im kostenlosen Erstgespräch sollte sich klar erweisen, ob auch die zwischenmenschliche Ebene eine langfristige Zusammenarbeit nahelegt.

Aber auch andere Faktoren können bei der Wahl der Steuerkanzlei eine Rolle spielen: Wie steht es um die Erreichbarkeit der Kanzlei? Bietet sie eine digitale Buchhaltung bzw. entsprechende Schnittstellen mit der internen Buchhaltung an? Hat die Kanzlei Schwerpunkte auf bestimmte Branchen gelegt? Wie kurzfristig und flexibel findet die Terminvergabe statt?

Da die Honorare bei Steuerberatern gesetzlich geregelt sind, gibt es hier Grenzen, was die Honorargestaltung angeht. Allerdings können Steuerkanzleien innerhalb dieses Rahmens bestimmen, ob sie beispielsweise ein über die sogenannte Mittelgebühr hinausgehendes Honorar verlangen. Regionale Unterschiede in der Honorarhöhe sind außerdem nicht ungewöhnlich. Es kann sich also durchaus lohnen, als GmbH die jeweils von Kanzleien veranschlagten Preise zu vergleichen.

Unsere Steuerberater in:

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen