Erfahrene Schädlingsbekämpfer finden

Dienstleister in Ihrer Region

Exakt auf Ihren Bedarf zugeschnittene Angebote

100 % unverbindlich & kostenlos

Ein Wespennest entfernen: Kosten

Ein Wespennest zu entfernen kann ganz unterschiedliche Kosten verursachen.Entdeckt man ein Wespennest, so möchte man es schnell entfernen lassen. Da es laut Bundesnaturschutzgesetz verboten ist, Wespen zu töten oder ein Wespennest eigenständig zu entfernen, soll man sich an einen erfahrenen Schädlingsbekämpfer oder Wespennotdienst wenden. Ab einer bestimmten Größe und wenn sich das Nest zu nah am Haus befindet, ist eine professionelle Umsiedlung oder Entfernung des Wespennests jedoch meist unumgänglich. Die Kosten, um ein Wespennest zu entfernen, können hierbei sehr unterschiedlich ausfallen. Die Preisspanne, ein Wespennest entfernen zu lassen, liegt hierbei im Durchschnitt bei 150 bis 180 Euro. Eine Umsiedlung inklusive Absaugung der Wespen und Abbau des Wespennests kann auch 200 Euro und mehr kosten.

Man sollte auf Mittel wie Wespenschaum verzichten und die Entfernung des Wespennests auf jeden Fall einem Fachmann überlassen. Neben Bußgeldstrafen setzt man sich und seine Familie einer großen Gefahr aus. Durch unsachgemäße Anwendung von Mitteln, die ein Wespennest entfernen sollen, können die Insekten aggressiv werden und auch Personen angreifen.

Jetzt unverbindliche Angebote von Schädlingsbekämpfern aus Ihrer Region einholen und Ihr Wespennest entfernen: Kostenvergleichen und Geld sparen!

Wespennest entfernen – Kostenpunkte hängen von Lage und Größe des Nests ab

Je nach Größe und Lage können die Kosten, ein Wespennest zu beseitigen, stark variieren. Der Aufwand, das Wespennest zu entfernen, bestimmt maßgeblich die Kosten. Kann beispielsweise das Wespennest nicht mehr durch eine einfache Leiter erreicht werden, so steigen dementsprechend auch die Preise, da zusätzlich spezielle Hilfsmittel benötigt werden. Entscheidend sind die Faktoren Größe, Lage und Dringlichkeit. Hier eine kurze Auflistung von ungefähren Richtwerten, an denen man sich orientieren kann:

Kosten je nach Größe und Lage:

Ein sehr kleines Wespennest an einer sehr gut erreichbaren Stelle kann mit 50 bis 100 Euro sehr günstig ausfallen. In der Regel kann man durchschnittlich mit Kosten von 150 Euro rechnen. Die Kosten für die Entfernung eines großen Wespennests an einer schwer erreichbaren Stelle wie unterm Dach können auch bis zu 200 Euro erreichen, in seltenen Fällen auch etwa 250 Euro oder mehr. Die Kosten einer Umsiedlung inklusive Demontage des Wespennests und Absaugen der Insekten kann auch 200 Euro übersteigen.

Kosten je nach Dringlichkeit

Soll ein Wespennest innerhalb eines Tages entfernt werden, sind die Kosten deutlich höher, als wenn das Wespennest im Zeitraum von zwei bis drei Werktagen oder sogar einer Woche entfernt werden soll. Zusätzliche Kosten von durchschnittlich etwa 50 Euro fallen dann an, wenn ein Schädlingsbekämpfer außerhalb der Betriebszeiten oder am Wochenende angefordert wird.

Je früher Sie das Wespennest finden, desto eher können Sie die Kosten gering halten. Sollten Sie in einem Mietshaus wohnen, so gilt es den Vermieter zu beauftragen. Dieser ist auch verpflichtet die Kosten zu tragen. Wichtig ist immer, verschiedene Angebote einzuholen und sich so das preisgünstigste Angebot zu sichern. Zögern Sie nicht und informieren Sie sich frühzeitig – so vermeiden Sie unnötige Kosten.

Sparen Sie Kosten: Jetzt unverbindliche Angebote von Schädlingsbekämpfern und Wespennotdiensten aus Ihrer Region einfordern!
Unsere Schädlingsbekämpfer in:

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen