Wir finden den passenden Anwalt für Ihr Problem!
1

Problem beschreiben

2

Empfehlungen passend für Sie

3

Von Mandaten empfohlene Anwälte

So kann man den geeigneten Rechtsanwalt online finden

Der Rechtsanwalt von heute sollte auch online überzeugen – Mandanten können sich so einen ersten Eindruck verschaffen. Wenn es um die Suche nach juristischem Beistand geht, herrscht wie bei so vielen Dingen im Leben die Qual der Wahl. Wie also lässt sich effizient ein geeigneter Anwalt finden, ohne dass man zu viel Zeit in die Suche investieren muss? Während viele nach wie vor dazu neigen, sich bei ihrer Suche auf Erkundigungen im persönlichen Umfeld zu beschränken, ist das Internet für die Anwaltssuche längst zur wichtigsten Anlaufstelle geworden. Einen Rechtsanwalt online zu finden, ist allerdings gar nicht so leicht, denn die Informationsfülle ist groß und je nach Anliegen ist auch nicht jede örtliche Kanzlei gleich gut geeignet. Wer nach einem passenden Rechtsanwalt sucht, hat meist ein ganz spezifisches Anliegen und wünscht sich eine dementsprechende Beratung. Deshalb ist es wichtig, sich vorab zu informieren, welche Rechtsgebiete bzw. Themen eine Kanzlei überhaupt abdeckt. In Deutschland sind derzeit weit über 150.000 Anwälte zugelassen, die Mandanten sowohl beratend als auch vertretend zur Seite stehen. Die steigende Zahl an Anwälten und Kanzlei, aber auch die gestiegene Spezialisierung machen die Suche nach der geeigneten Rechtsanwaltskanzlei nicht leichter. Wie kann man hier also vorgehen?

Jetzt Rechtsanwalt online finden: Hier erhalten Sie kostenlos unverbindliche Angebote von Kanzleien in Ihrer Region!

Der erste Eindruck noch vor dem Ersttermin

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Anwalt und Mandant basiert auf unterschiedlichen Gegebenheiten. Neben der fachlichen Kompetenz spielen beispielsweise Termintreue, Kosten und Lage der Kanzlei eine wichtige Rolle. Da eine Beratung oder Vertretung häufig über einen längeren Zeitraum stattfindet, ist auch der Sympathiefaktor nicht zu unterschätzen. Fühlt sich ein Mandant gut und umfassend beraten, kommt er auch mit anderen Anliegen gerne wieder auf die Kanzlei zurück und empfiehlt diese sogar weiter. Das Internet bietet Mandanten den Vorteil, sich bereits vor dem Erstgespräch einen Einblick in die Kanzlei zu verschaffen, um anhand einer Vita oder eines Kurzportraits einen Eindruck zu bekommen.

Zudem bieten Bewertungsportale die Möglichkeit, individuelle Meinungen und Erfahrungsberichte anderer Mandanten nachzulesen. Auch solche Informationen können bei der Suche nach einer passenden Kanzlei wertvoll sein, denn nicht zuletzt die zwischenmenschliche Perspektive und der reibungslose Verlauf einer Zusammenarbeit sind für neue Mandanten von Interesse. Kriterien wie telefonische Erreichbarkeit, zeitnahe Terminvergabe und ein freundliches Kanzleipersonal sind wichtig und können vor allem durch Erfahrungsberichte von Mandanten ermittelt werden.

Wer berufstätig ist oder eine Familie zu managen hat, wird für die Suche nach einem Anwalt nur ein begrenztes Kontingent an Zeit zur Verfügung haben. Zusätzlich gilt es, sich an den Bürozeiten des Anwaltes zu orientieren, um diesen erreichen oder ein Erstgespräch wahrnehmen zu können. Einfacher haben es Mandanten, die den passenden Rechtsanwalt online ermitteln möchten. Ob per Tablet im Zug oder per Laptop auf der Couch – bequem können Termine auch Abends per E-Mail oder Kontaktformular vereinbart werden.

Was kann ich über einen Rechtsanwalt online erfahren?

Spätestens, wenn ein Fachanwalt im Bereich Informationstechnologie- oder Medizinrecht gefragt ist, wird vielen Mandanten bewusst, dass sich der Bekanntenkreis für eine effektive Anwaltssuche nicht immer eignet. Wer einen Rechtsanwalt hingegen online sucht, wird oft staunen, wie viele spezialisierte Juristen sich in der eigenen Region befinden. Per Mausklick lassen sich diese unkompliziert lokalisieren und untereinander vergleichen.

Vorab lohnt es sich vor allem auf die jeweilige Spezialisierung der Kanzlei bzw. der einzelnen Anwälte zu achten. Etwaige Fachanwaltstitel werden in der Regel auf der Kanzlei-Homepage vermerkt, ebenso wie allgemeine Schwerpunkte und eventuelle Kooperationspartner der Kanzlei. Fachanwaltstitel werden u. a. für diese Rechtsbereiche vergeben:

  • Familienrecht
  • Strafrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Medizinrecht
  • Versicherungssrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht

Steht eventuell eine gerichtliche Vertretung an, ist es außerdem von Relevanz, bei welchen Gerichten der jeweilige Anwalt zugelassen ist. Aber auch Informationen zu Bürozeiten, Terminvergabe und Lage der Kanzlei sind meist auf der Website der Rechtsanwaltskanzlei einsehbar und für viele Mandanten bereits im Vorhinein wichtig.

Der richtige Rechtsanwalt: Angebote vergleichen

Je nachdem, welche Leistungen ein Anwalt erfüllen muss und auf welchen Bereich dieser sich spezialisiert hat, unterscheiden sich die Angebote in der Regel deutlich voneinander. Nichtsdestotrotz lassen diese sich, sobald sie vorliegen, unkompliziert miteinander vergleichen. So kann das Preis-Leistungs-Verhältnis ermittelt werden, um letztlich überhöhte Rechtsanwaltskosten auszuschließen.

Allerdings sollte man im Hinterkopf haben, dass sich die Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) richten, sodass für die Honorare bestimmte Grenzen gesetzt sind. Entscheidend für die Höhe bei zivilrechtlichen Fällen ist außerdem der Gegenstandswert. Auch die Erstberatungsgebühren sind im RVG erfasst. Außerdem ist die Frage, ob ein Mandant eine Rechtsschutzversicherung hat, von Bedeutung und sollte bei der Kontaktaufnahme mit der Kanzlei erwähnt werden.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen