Passende Anwälte für Ihr Problem!

Von Mandanten empfohlene Kanzleien

Spezialisierung auf diverse Rechtsgebiete

Erfahrene & unabhängige Experten

Telefonische Rechtsberatung – eine gute Alternative?

Ein Mann nimmt die telefonische Rechtsberatung in Anspruch. Egal ob in Sachen Mietrecht, Arbeitsrecht oder Unternehmensrecht – in vielen Lebensbereichen haben Menschen Fragen zu ihren Rechten und Pflichten. Der Gang zum Anwalt ist oft das Mittel der Wahl, wenn es um eine eingehende Rechtsberatung in diesen Angelegenheiten geht. Doch manchmal kann auch eine telefonische Rechtsberatung sinnvoll sein. So genannte Rechtsanwalts-Hotlines und andere Anbieter wie Verbände und Vereine bieten oft eine telefonische Rechtsauskunft an.

Jetzt Anwalt in der Nähe finden und unverbindlich Angebote einholen!

Es kann sich in solchen Fällen lohnen, einen anwaltlichen Rat per Telefon einzuholen, in denen das Problem kleinerer Natur ist und der Weg zum Anwalt verhältnismäßig viel Aufwand verursacht. Wer Fragen zu seiner Rechtslage hat oder wissen will, ob ein persönliches Gespräch mit einem Anwalt überhaupt sinnvoll ist, der kann von einer solchen telefonischen Rechtsberatung profitieren.

Eine Rechtsberatung, egal ob telefonisch, persönlich oder online, darf nicht kostenlos angeboten werden. Denn alle Beratungen durch einen Rechtsanwalt unterliegen dem Rechtsanwaltsgebührengesetz (RVG).

Doch nicht in jeder Lage ist diese Beratungsform ausreichend, denn wenn die Sachlage des potentiellen Mandanten komplizierter ist und der Anwalt Unterlagen und Schriftstücke prüfen oder gar aufsetzen muss, ist eine klassische Rechtsberatung beim Anwalt ratsam.

So findet man einen Anwalt für die telefonische Beratung

Wer rechtlichen Rat bezüglich einer größeren Angelegenheit, wie etwa im Scheidungsfall oder bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen, sucht, der kann auf die persönliche Beratung in der Anwaltskanzlei nicht verzichten. Daher ist es nicht sinnvoll, solche Fälle über eine Anwalts-Hotline lösen zu wollen. Der Gang zum nächsten Rechtsanwalt ist unabdingbar.

Suchen Sie jetzt den passenden Rechtsanwalt für Ihre Rechtsauskunft.

Manche Anwaltskanzleien bieten in ihrem Leistungsportfolio auch telefonische Rechtsberatungen gegen ein entsprechendes Honorar an. Es ist also empfehlenswert, die örtlichen Kanzleien nach einer solchen Möglichkeit zu fragen. Sollte es im Anschluss an eine telefonische Beratung nötig sein, weitere Termine vor Ort zu machen, können Mandanten sich wiederum von demselben Anwalt betreuen lassen und sparen eine erneute Rechtsanwaltssuche.

Einen Anwalt fragen – wann die Hotline zum Nachteil wird

Wer erwägt, bei einem Problem oder Streitfall einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen sollte sich also verschiedener Aspekte bewusst sein:

  • Nicht alle Angelegenheiten und Fragen sind per Telefon klärbar.
  • Aufsetzen und Prüfen von Schriftstücken ist nicht möglich.
  • Auch Anwälte können manchmal nicht alles ad hoc beantworten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Tatsache, dass jeder Anwalt eine kostenlose Erstberatung anbieten kann, die in den später für das Mandat anfallenden Gebühren bereits enthalten ist.Die Kosten einer telefonischen Rechtsberatung müssen aber in jedem Fall zusätzlich getragen werden, auch wenn später noch ein Anwalt eingeschaltet wird. Der Griff zum Telefon sollte in Rechtsfragen also immer gut abgewägt werden, damit am Ende keine höheren Rechtsanwaltskosten entstehen.

Jetzt Rechtsanwalt für Erstberatung in Ihrer Region finden!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen