Photovoltaik in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Fotovoltaik oder Photovoltaik? Wir sagen Ihnen, was richtig ist – und wie Sie deutschlandweit den richtigen Anbieter finden

Kostenlose Sonnenenergie mittels Fotovoltaik intelligent nutzen: Eine Fotovoltaikanlage hilft Kosten zu reduzieren. Die Schreibweise “Photovoltaik” ist unter Fachleuten, in den Medien und im Internet stets zu lesen. Was viele nicht wissen: Seit der deutschen Rechtschreibreform 2006 ist die Hauptform des Wortes tatsächlich die Schreibweise mit F – Fotovoltaik. Wie nahezu alle Wörter, die das aus dem Griechischen stammende ph enthalten, hat der Duden die Schreibweise “Fotovoltaik” vor “Photovoltaik” als Hauptform akzeptiert. Genau wie z. B. “Photographie” oder auch “Delphin” handelt es sich bei “Photovoltaik” jedoch um eine akzeptierte Nebenform, die genauso korrekt ist wie “Fotovoltaik” und zudem nach wie vor am meisten verwendet wird.

Doch egal ob “Fotovoltaik” oder “Photovoltaik”: Wer sich intensiver mit dem Thema befasst, stellt bald fest, dass es sich um eine äußerst komplexe Angelegenheit handelt. Wer als Hausbesitzer in das Thema Fotovoltaik (oder Photovoltaik) einsteigt, tut daher gut daran, sich von Anfang an an einen professionellen Anbieter für Solaranlagen zu wenden – diese sind aufgrund ihrer Erfahrung der richtige Ansprechpartner rund um das Thema Solarstromgewinnung. Egal ob sie dies nun durch Fotovoltaik oder Photovoltaik tun.

Erhalten Sie jetzt kostenlos unverbindliche Angebote für Fotovoltaik von Solarfirmen aus Ihrer Region!

Wie kann ich mittels Fotovoltaik Kosten senken?

Stetig steigende Energiepreise führen dazu, dass immer mehr Bundesbürger auf erneuerbare Energien wie Fotovoltaik umsteigen. Den Kosten in der Anschaffung steht dabei die Unabhängigkeit von den Netzbetreibern gegenüber, insbesondere wenn man den gewonnenen Solarstrom für den Eigenverbrauch verwendet. Längst ist die Netzparität erreicht, so dass es günstiger ist, Strom selbst zu erzeugen, als ihn übers Netz zu beziehen.

Nicht verbrauchter Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist. Durch die im Erneuerbare-Energien-Gesetz vereinbarte Fotovoltaik-Einspeisevergütung sowie steuerliche Erleichterungen und sonstige Maßnahmen zur Förderung der Fotovoltaik lassen sich die Stromkosten schnell reduzieren und die Fotovoltaikanlage nach spätestens 10-15 Jahren amortisieren. Und auf lange Sicht lässt sich mit der kostenlosen Sonnenenergie sogar Gewinn machen.

Preise für Fotovoltaik – was kostet mich die Fotovoltaikanlage?

Hohe Kosten bei einer Fotovoltaikanlage zahlen sich aus – Fotovoltaik lohnt sich! Die Investitionskosten mögen erst einmal hoch erscheinen: Der Kauf einer Fotovoltaikanlage und die Installation mit anschließender Inbetriebnahme kostet bei einem Einfamilienhaus ca. 8000 € bis 10.000 €. Die Fotovoltaik-Preise sinken jedoch seit Jahren kontinuierlich, während die Preise für fossile Energien stetig steigen. Den hohen Einmalkosten stehen dabei geringe Wartungskosten und die langfristige Amortisation und sogar Rendite gegenüber – die Wirtschaftlichkeit der Fotovoltaikanlage ist damit schnell gegeben.

Um genau zu ermitteln, welche Fotovoltaik-Preise für das vorliegende Dach und die auf diesem Dach realisierbare Anlage anfallen, empfiehlt es sich, von verschiedenen Anbietern unverbindliche Angebote für den konkret zu vergebenden Auftrag einzuholen und zu vergleichen. So erhält man einen hervorragenden Überblick über das regional übliche Preisniveau und kann besonders attraktive Angebote identifizieren.

Jetzt kostenlos unverbindliche Angebote für Fotovoltaik von Solarfirmen vergleichen und günstige Preise sichern!

Lohnt sich die Fotovoltaik auch für mich?

Ob sich eine Fotovoltaikanlage lohnt, hängt vor allem von dem jeweiligen Dach ab, insbesondere von dessen Ausrichtung und Größe, denn diese bestimmen, wieviel Ertrag sich herausholen lässt. Zur Beratung bezüglich einer Fotovoltaikanlage stehen professionelle Firmen für Fotovoltaik gerne bereit und klären über Vor- und Nachteile des eigenen Daches und die Gestaltungsmöglichkeiten einer Fotovoltaikanlage auf.

Wie finde ich einen guten Anbieter für Fotovoltaikanlagen?

Anbieter für Fotovoltaik gibt es in Deutschland viele. Diese unterscheiden sich jedoch in Bezug auf Preise und Leistung teils erheblich. Fotovoltaikanlagen müssen nicht nur sicher montiert sein, damit sie Wind und Wetter standhalten – sie müssen auch vom erfahrenen Elektriker mitsamt allen Leitungen und Netzanschluss fachgerecht installiert werden, damit der Strom richtig eingespeist wird, keine Energieverluste entstehen oder es schlimmstenfalls zu Stromschlägen oder Schwelbränden kommt.

Um keine unangenehmen Überraschungen mit der Fotovoltaik zu erleben, sollte man vorab Angebote verschiedener Anbieter einholen. Dabei hilft bewertet.de gerne: Wir ermöglichen Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick über Solarunternehmen in Ihrer Region und deren Preise - kostenlos und unverbindlich!

Erhalten Sie jetzt kostenlos attraktive Angebote für Fotovoltaik von Solarfirmen aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen