Oberflächentechnik in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Einfach und entspannt einen erfahrenen Anbieter für Oberflächentechnik finden

Wir möchten Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich einen Dienstleister vermitteln!

Das Ziel der Oberflächentechnik ist die dekorative und funktionale Verbesserung der Oberflächeneigenschaften. Oftmals werden in Produkten wertvolle Materialien verbaut, die aber zum Beispiel nicht korrosionsbeständig sind oder einen schnellen Verschleiß haben. Aus diesem Grund gibt es die Oberflächentechnik: Hierbei werden spezielle Verfahren genutzt, um die Oberfläche von Werkzeugen oder Bauteilen mit einem passenden Material zu versehen und das Produkt zu schützen. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer der Bauteile und Werkzeuge. Sie sind je nach Produkt dann widerstandsfähiger, leitfähiger, fester, verschleißbeständiger oder dichter. Mit bewertet.de finden Sie leicht einen kompetenten Anbieter.

Ihre Vorteile:

  • Kein Branchenverzeichnis: Sie ersparen sich das Wälzen von unübersichtlichen Branchenlisten. Sie bekommen von uns schnell und einfach Anbieter für Oberflächentechnik vermittelt.

  • Zugeschnittene Angebote erhalten: Bis zu 3 unverbindliche Angebote erhalten Sie von uns.

  • Zeit & Geld sparen: Sie können ganz in Ruhe die Angebote vergleichen und das attraktivste daraus auswählen.

Direkt ausprobieren – Anbieter für Oberflächentechnik finden!

Funktionell und optisch wertvoll – Oberflächentechnik

Die in der Oberflächentechnik hergestellten Stoffe und Teile haben also funktionelle Eigenschaften. Sie können zusätzlich aber auch einen dekorativen Charakter haben. Durch die clevere Teilung zwischen Volumen und Oberfläche bekommt die Oberflächentechnik ihre Daseinsberechtigung. Nach ihrer Definition geht es dabei darum, Eigenschaften von Oberflächen zu verändern und diese zu optimieren. So kann man funktionell wertvolle Materialien in Produkte verbauen, diese aber zugleich mit einer optisch ansprechenderen Oberfläche versehen.

Verschleißschutz und Oberflächenschutz als Ziel

Zu den in der Oberflächentechnik benutzten Verfahren gehören unter anderem das Lackieren, Verzinken, Schleifen und Sandstrahlen. In eigens dafür gebauten Strahl- und Beschichtungshallen, aber auch mit mobilen Anlagen und Geräten werden die Verfahren der Oberflächentechnik angewandt. Verbessert werden können dadurch neben dem optischen Erscheinungsbild Eigenschaften wie der Korrosionsschutz, die Wärmeisolation, Leitfähigkeit, Verschleißbeständigkeit, Festigkeit, Dichte und Gleiteigenschaften.

Die Oberflächentechnik ist auch deshalb so wichtig, da ein Werkstoff die an ihn getragenen Anforderungen alleine kaum erfüllen kann. Dank der Teilung von Volumen und Oberfläche und dank Verfahren wie etwa denen zum Verschleißschutz und Oberflächenschutz können solch zusätzliche Anforderungen erfüllt werden.

Jetzt hier unverbindliche Angebote von Anbietern für Oberflächentechnik erhalten!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen