Professionelle Maler für jedes Vorhaben

Qualifizierte Malerbetriebe

Ausgebildete & erfahrene Fachkräfte

Unverbindliche Angebote erhalten

Stufe für Stufe: Die professionelle Treppenrenovierung sorgt für ein Ergebnis

Eine Treppenrenovierung kostet weniger als der Neueinbau Eine gut instand gehaltene Treppe kann, als Teil des Wohnbereiches, einen enormen Anteil zum Design und der Atmosphäre eines Raumes beitragen - schlecht gepflegte Treppen hingegen lassen ein Gebäude verwohnt und ungemütlich aussehen. Eine Treppenrenovierung wird dann fällig, wenn die Oberfläche oder die Bausubstanz der Treppe in Mitleidenschaft gezogen wurden. Abgenutzte Treppen zu renovieren mindert zudem das Sicherheitsrisiko, welches bei der Weiterbenutzung baufälliger oder stark verzogener Stufen immer gegeben ist. Um eine ansprechende Optik und eine lang anhaltende Verbesserung der Wohnsituation zu gewährleisten, sollte die Treppenrenovierung ausschließlich von einem Fachmann durchgeführt werden.

Der Einbau einer Neutreppe ist eine weitere Möglichkeit um Aussehen und Struktur der Treppe zu verbessern. Diese Alternative geht jedoch mit hohen Kosten, einer großen Menge an Bauschutt und nicht zu vermeidenden Beschädigungen der umliegenden Wände einher. Zudem ist die Treppe auf diese Weise, im Gegensatz zur herkömmlichen Treppenrenovierung, während der Montage für längere Zeit nicht begehbar.

Treppenrenovierung - jetzt von Malern aus ihrer Region ausführen lassen!

Schleifen und Lackieren

Eine verbreitete Praxis bei der Treppenrenovierung besteht im Abschleifen und der anschließenden Neulackierung des Objektes. Dabei wird die bestehende Lackschicht mit einem Heißgebläse aufgeweicht und anschließend vorsichtig entfernt. Im Anschluss werden Kratzer, Unebenheiten und kleinere Mulden im Holz mithilfe eines Schleifgerätes entfernt. Die Körnung der Schleifscheiben wird hierbei nach und nach erhöht, sodass die Treppenstufen nach der Behandlung eine glatte, gut trittbare Oberfläche aufweisen. Eine Schicht Grundierung und vier bis zehn Schichten Lack versiegeln die Oberfläche und verleihen den Stufen eine alltagstaugliche Widerstandsfähigkeit. Eine Treppe zu renovieren, ohne auf professionelle Geräte und Fachwissen zurückzugreifen, dauert sehr lange und kostet Zeit und Nerven.

Diese Art der Erneuerung eignet sich am besten, um eine Holztreppe zu renovieren. Metalltreppen können ebenfalls mit einer neuen Lackierung versehen werden, die Begradigung der Stufen gestaltet sich allerdings als ungleich schwieriger.

Umfassendere Renovierungsmaßnahmen

Wenn es nicht ausreicht, die einzelnen Treppenstufen zu renovieren, können die Stufen in der Regel problemlos ausgetauscht oder mit befestigten Auflagen versehen werden. Der einfache Austausch macht gleichzeitig eine umfassende Treppenrenovierung möglich, da der Fachmann auf diese Weise die tragenden Teile der Konstruktion begutachten und im Zweifelsfall erneuern kann. Befestige Auflagen zu verwenden, ist besonders dann sinnvoll, wenn die Renovierungsarbeiten sehr schnell erledigt werden müssen: Speziell zurechtgeschnittene Auflagen aus Laminat oder Massivholz werden auf die alten Stufen aufgelegt und sicher befestigt. Das Äußere der Auflagen ist dabei sehr ansprechend und widerstandsfähig.

Die Bewohner des Hauses werden nach der Treppenrenovierung massive Probleme bekommen, wenn die Höhe der Stufen nicht der von ihnen gewohnten Höhe entspricht. Gefährliche Stolperfallen und Unfälle zu vermeiden, ist bei der Renovierung extrem wichtig - ein Fachmann weiß, wie er die Stufen exakt ausmisst und sicher anbringt.

Erhalten Sie unverbindliche Angebote für die Treppenrenovierung - jetzt Maler aus ihrer Region kontaktieren!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen