Professionelle Maler für jedes Vorhaben

Qualifizierte Malerbetriebe

Ausgebildete & erfahrene Fachkräfte

Unverbindliche Angebote erhalten

Ganz ohne Pinsel: Die Wischtechnik und ihre vielen Möglichkeiten

Wischtechnik bedeutet, durch das Auftragen von Farbe in wischenden Bewegungen auf einer vorher aufgebrachten Grundierung eine individuelle Wandgestaltung zu kreieren. Wände mit der Wischtechnik zu streichen bietet die Möglichkeit, großflächige Muster in einer oder mehreren Farben zu erzeugen. Verschiedene Gegenstände eignen sich als Werkzeug für die Wischtechnik, darunter Pinsel, Wischhandschuhe, grobe Bürsten, Naturschwämme sowie kleine Lappen und Handtücher. Jedes Werkmittel erzielt bestimmte Effekte. Beliebt sind vor allem harmonische Farbkompostitionen im mediterranen Stil mit sanften Schattierungen zwischen hell und dunkel. Die endgültige Farbe ergibt sich erst, nachdem die verwendeten Farbschichten aufeinander eingewirkt haben und getrocknet sind.

Wischtechnik: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote von Malern aus Ihrer Region!

Wischtechnik – Wand, Tapete und Farben auswählen

Wandgestaltung mit Wischtechnik. Als Untergrund für die Wischtechnik eignen sich Rauhfaser, Putz und waschbeständige Dispersionsanstriche – die Wand darf in jedem Fall nur schwach saugfähig sein. Auf einem glatten Untergrund ist die Wischtechnik einfacher anzuwenden. Mit der Wischtechnik erzeugte Muster lassen die Wand strukturierter und dynamischer wirken. Üblich ist es, zwei oder drei verschiedene Farbtöne zu kombinieren. Je nach Farbintensität und Größe des Raumes kommen einzelne Wände in Wischtechnik optisch besser zur Geltung als ein ganzer Raum in einheitlicher Musterung. Auch für die Umrahmung von Fenstern und Türen sowie als optischer Effekt für die Ecken wird die Wischtechnik häufig benutzt.

Mit der Wischtechnik wird gewissermaßen der Charme von nicht verputzten alten Gemäuern nachgeahmt, wobei vor allem der Mittelmeerraum für schöne in Wischtechnik gestaltete Wände bekannt ist. Als optisch angenehmer empfinden viele es, wenn die Intensität des Farbauftrags von unten nach oben hin abnimmt. Die meisten Wandfarben im Handel können für die Wischtechnik verwendet werden, in Wischtechnik aufgetragene Farben müssen in erster Linie wasserlöslich sein. Im Fachhandel gibt es aber auch spezielle Farben für die Wischtechnik.

Besonders ausdrucksstark ist es, mit der Wischtechnik mehrere Farben zu kombinieren. Diese gehören im Normalfall der gleichen Farbfamilie an.

Wischtechnik – Kosten und Preise

Als Faustregel für die Kosten der professionellen Wandgestaltung mit Wischtechnik gilt, dass diese mindestens doppelt so viel kostet wie ein einfacher Anstrich in weiß, bei dem kaum Vorarbeiten anfallen. Alles in allem addieren sich die Vor- und Streicharbeiten häufig auf ca. 50 Euro pro m². Pauschale Aussagen über die Kosten von Wischtechnik sind allerdings kaum möglich, da zahlreiche Faktoren wie Qualität der Farbe, Anzahl der verwendeten Farben und Stundensatz der beauftragten Maler sich auf die konkreten Endpreise auswirken.

Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote für in Wischtechnik gestaltete Wände – von Malern aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen