Loader bert

Den richtigen Immobilienvermittler finden: Mit diesen Tipps klappt’s

Immobilienvermittler übernehmen die Aufgaben der Makler. Wer eine Immobilie verkaufen möchte oder selbst auf der Suche nach einem Objekt ist, sollte sich an einen professionellen Immobilienvermittler wenden. Dies können beispielsweise unabhängige Immobilienmakler oder Objektvermittler bei Banken sein. Immobilienvermittler kennen sich wie kein Zweiter in der Branche aus und wissen, worauf es beim Erwerb und Verkauf von Immobilien ankommt. Viele Immobilienvermittler haben ein gutes Netzwerk an Kontakten und Partnern, auf das sie jederzeit zurückgreifen können. So lassen sich Objekte für Kunden oder auch Interessenten für ein Objekt wesentlich schneller finden. Darüber hinaus sind Makler gerade für Verkäufer der richtige Partner, denn sie helfen mit ihrer Expertise und ihren Kontakten tatkräftig dabei, das Verkaufsobjekt möglichst schnell und zu einem angemessenen Preis an den richtigen Käufer zu bringen.

Jetzt einen Immobilienvermittler in Ihrer Stadt finden und profitieren – fordern Sie hier kostenlos unverbindliche Angebote an!

Immobilienvermittler gesucht? – So findet man den richtigen in nur 5 Schritten!

Wer einen Immobilienvermittler sucht, wird schnell fündig werden: Es gibt zahlreiche Makler, die relativ ähnliche Dienstleistungen anbieten, sodass die Wahl für den richtigen oft gar nicht so einfach ist. Wie geht man also am besten vor, wenn man einen vertrauenswürdigen und kompetenten Partner an seiner Seite wissen will? Hört man auf die Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, schaut man sich im Internet nach Bewertungen um oder ruft man auf gut Glück bei einem Immobilienfachmann aus der Nähe an?

Tatsächlich muss man ein wenig Zeit und Geduld in die Suche investieren, doch das lohnt sich. Ob es um die Veräußerung eines Hauses oder um den Kauf einer Eigentumswohnung geht – ein erfahrener Immobilienmakler ist in jedem Fall der richtige Ansprechpartner, wenn man eine Immobilie erwerben oder veräußern möchte. Die wichtigsten Schritte sehen dabei wie folgt aus:

  1. Suche auf die Region beschränken, in der sich das Objekt befindet
  2. Mehrere infrage kommende Makler auswählen
  3. Erfahrungsberichte anderer Kunden suchen und vergleichen (z. B. im Freundeskreis und im Internet)
  4. 3 bis 5 Immobilienvermittler in die engere Wahl nehmen und ein persönliches, unverbindliches Gespräch vereinbaren
  5. Auftrag vergeben

Lassen Sie sich durch einen Immobilienvermittler unterstützen und fordern Sie noch heute unverbindliche Angebote an – kostenlos!

Für Auftraggeber ist es wichtig, sich bei der Suche nach einem geeigneten Makler zunächst auf die Region zu beschränken, in welcher sich die Immobilie befindet bzw. befinden sollte. Nur so geht man sicher, dass der Makler sich dort auskennt und ihm auch die aktuelle Marktlage bekannt ist. Letztere ist beispielsweise für die Marktwertermittlung eines Objektes von Bedeutung, damit Auftraggeber und Interessenten sicher sein können, dass sie um einen fairen Preis für ein Objekt verhandeln. Darüber hinaus muss der Makler keine langen Anfahrten auf sich nehmen, um das Objekt Interessenten zu zeigen.

Gerade unerfahrene Privatpersonen profitieren von der Hilfe des Immobilienvermittlers. Erfahrungsberichte anderer Kunden sind ebenfalls hilfreich und sollten nicht ignoriert werden. Natürlich sollten Internetbewertungen, aber auch Meinungen von Freunden mit gewisser Vorsicht betrachtet werden: Was der eine gut findet, muss nicht zwangsläufig auch für einen anderen zutreffen. Deshalb kann es sinnvoll sein, zum Beispiel eine Liste mit den wichtigsten Kriterien zu erstellen, die ein Immobilienvermittler erfüllen sollte. Anhand dieser Liste lässt sich die Auswahl schnell eingrenzen. So kann man bei dem späteren persönlichen Erstgespräch herausfinden, welcher der ausgewählten Immobilienvermittler der richtige für den eigenen Auftrag ist.

Immobilienvermittler in Ihrer Region unterbreiten unverbindliche Angebote – jetzt kostenlos anfordern!

Was kostet mich ein Immobilienvermittler?

Immobilienvermittler sind Dienstleister und haben einen Anspruch auf die sogenannte Maklerprovision bzw. Maklercourtage bei einem erfolgreich abgeschlossenen Auftrag. Da die Bezahlung des Maklers nicht gesetzlich geregelt ist, kann die Provision beispielsweise bei Verkäufen bis zu 7,14 % des Kaufpreises betragen. Viele Auftraggeber entscheiden sich oft aufgrund der Provision gegen einen Immobilienvermittler, doch das ist nicht immer sinnvoll.

Trotz der anfallenden Courtage bzw. Maklerprovision ist die Inanspruchnahme eines Maklers für den Kunden in der Regel günstiger als ein Handeln in Eigenregie. Das liegt daran, dass der Makler wesentlich schneller Objekt oder Käufer finden kann als eine unerfahrene Person. Zudem kann der Makler mit seiner Erfahrung Marktpreise realistisch einschätzen und sich bei Preisverhandlungen mit guten Argumenten für einen angemessenen Preis für beide Parteien einsetzen.

Zu zahlen ist die Maklerprovision nicht zwingend vom Auftraggeber: Bei Veräußerungsgeschäften ist es sogar in vielen Bundesländern üblich, dass die gesamte Courtage vom Käufer gezahlt wird; in anderen wird die Summe zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt. Wer hingegen eine Immobilie mieten oder vermieten will, muss das seit Mitte 2015 geltende Bestellerprinzip beachten: Handelt es sich um eine Wohnimmobilie, übernimmt immer der Auftraggeber die Bezahlung des Immobilienvermittlers; bei der Vermietung von Gewerbeimmobilien greift das Bestellerprinzip hingegen nicht.

Profitieren Sie von Immobilienvermittlern in Ihrer Nähe – fordern Sie jetzt kostenlos Angebote an!

Immobilienvermittler lohnen sich für Vielbeschäftigte und Unerfahrene

Wer einen erfahrenen Immobilienvermittler beauftragt, kann sich in Ruhe zurücklehnen und die ganze Arbeit dem Makler überlassen. Gerade Privatpersonen, die eine Eigentumswohnung oder ein Haus kaufen bzw. verkaufen wollen, tun dies meist zum ersten Mal und sind entsprechend unerfahren in Immobiliengeschäften. Für sie lohnt sich das Beauftragen eines kompetenten Maklers in jedem Fall. Doch auch Unternehmer, die sich auf den Kauf und den Wiederverkauf von Immobilien spezialisiert haben, können von der Unterstützung eines versierten Immobilienfachmanns profitieren. Vorteile bieten Makler vor allem aufgrund ihres Know-hows sowie der zahlreichen Kontakte, die beispielsweise bei Veräußerungsgeschäften in der Branche des Gastgewerbes oder im Bereich der Luxusimmobilien von Bedeutung sind.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen