Loader bert

Immobilienmakler in Deutschland

Der Immobilienmakler ist in Deutschland für die Vermittlung von Kauf- und Mietimmobilien zuständig. In der Regel wird der Immobilienmakler vom Vermieter bzw. Verkäufer beauftragt. Wer die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch nimmt, kann viel Zeit, Geld und Nerven sparen. Die Vermittlung einer Wohn- oder Mietimmobilie ist alles andere als eine leichte Angelegenheit. Die Suche nach dem richtigen Abnehmer, Notartermine und andere ungeplante Komplikationen machen die Vermittlung eines Objekts oft zu einer stressigen und langwierigen Sache. Ein Immobilienmakler in Deutschland kann dem Kunden mit seiner Erfahrung viel Ärger und Zeitaufwand ersparen und für eine zeitnahe, passende Vermittlung von Wohnung, Haus oder Grundstück sorgen.

Jetzt mit bewertet.de einen Immobilienmakler in Deutschland finden!

Vermittlung von Kauf- und Mietimmobilien: Immobilienmakler

Als Vermittler zwischen Anbieter und Interessent ist der Immobilienmakler in Deutschland selbstständig tätig: Seine Tätigkeit reicht von der Sichtung von Interessenten bis hin zum Abschluss des Kauf- oder Mietvertrags. Die Provision bzw. Courtage richtet sich nach der Art des Vertragsabschlusses: Bei Mietverträgen sind es bis zu zwei Netto-Kaltmieten plus Umsatzsteuer, die der Immobilienmakler in Deutschland für die Vermittlung erhält. Bei Immobilienverkäufen sind es drei bis sechs Prozent des Kaufpreises.

Die Beauftragung eines Immobilienmaklers kann Zeit, Geld und Nerven sparen

In den meisten Fällen wird der Immobilienmakler in Deutschland vom Vermieter bzw. Verkäufer beauftragt. Um als Immobilienmakler in Deutschland tätig zu sein, bedarf es keiner speziellen Ausbildung oder eines Studiums. Praktisch jeder kann beim jeweils zuständigen Gewerbeamt das entsprechende Gewerbe anmelden und als Immobilienmakler tätig werden. Eine Garantie für Erfolg ist dies noch lange nicht, denn ein erfolgreicher Immobilienmakler verfügt über Erfahrung, Verhandlungsgeschick und die notwendige Menschenkenntnis. Viele in der Branche tätige Immobilienmakler haben daher eine Ausbildung als Immobilienkaufmann bzw. Immobilienkauffrau durchlaufen oder einige Zeit in einem erfahrenen Immobilienmaklerbüro gearbeitet. Sie helfen dem Kunden über die zahlreichen Hürden hinweg auf dem Weg zum Erwerb oder Veräußern der Immobilie.

Immobilienmakler in Deutschland finden in kürzester Zeit Interessenten für den Kunden

Mit ihrer Erfahrung können kompente Immobilienmakler Preise und Interessenten realistisch einschätzen. Das gibt dem Kunden Sicherheit, denn die Vermittlung einer Immobilie ist alles andere als eine Kleinigkeit für Laien, die auf diesem Gebiet unerfahren sind. Viele Immobilienmakler in Deutschland sind selbstständig tätig. Andere arbeiten bei Banken, die in der Regel auch über ein Immobilienmaklerbüro verfügen. Inzwischen gibt es auch viele größere, überregional arbeitende Immobilienmakler.

Jetzt mit bewertet.de einen Immobilienmakler in Deutschland finden!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen