Wir finden Ihren
persönlichen TOP-Makler!
Was möchten Sie tun?

Loader bert

Wann man einen Hotelmakler mit der Immobilienvermittlung beauftragen sollte

Spezielle Immobilien bedürfen einer besonderen Vermittlung, weshalb im Hotel- und Gaststättengewerbe Hotelmakler oder Gastronomiemakler die richtigen Ansprechpartner sind, wenn es um entsprechende Objekte geht. Wir haben für Sie alles wichtige zu diesem Thema zusammengestellt.

Mit einem Hotelmakler lassen sich das Wunschobjekt oder der passende Abnehmer für das Hotel leicht finden. Das Immobiliengeschäft boomt und in der heutigen Zeit ist der Bedarf an touristischen Unterkünften hoch. Auch Deutschland ist ein beliebtes Urlaubs- und Reiseziel, weshalb hierzulande viele Unterkünfte benötigt werden. Wer bereits im Hotelgeschäft tätig ist, ist daher bestrebt, sein Angebot an Unterkünften zu vergrößern. So haben auch Hotelbesitzer, die aus dem Hotelgewerbe aussteigen wollen, gute Chancen, ihr Objekt in kurzer Zeit zu verkaufen.

Um einen passenden Interessenten oder eine geeignete Immobilie zu finden, sollte man sich idealerweise an einen spezialisierten Hotelmakler wenden. Das Branchenwissen eines guten Hotelmaklers kommt dem Kunden zugute, doch auch von der diskreten Abwicklung und professioneller Beratung profitiert man. So können Objekte oder Käufer gefunden werden, auf die man alleine nicht gestoßen wäre.

Kontakte und Erfahrung eines Hotelmaklers nutzen

Ob man ein Hotel kaufen, verkaufen oder pachten möchte – ein Hotelmakler ist immer die bessere Alternative zu einem gewöhnlichen Immobilienmakler. Spezialisierte Makler verfügen über das nötige Know-how und Erfahrung im Bereich Tourismus und Hotellerie sowie über ausreichende Branchenkontakte. Viele dieser Makler sind zudem national wie international in der Immobilienbranche vernetzt.

So sind sie stets auf der Suche nach neuen Objekten, ob im In- oder Ausland, die sie ihren Klienten anbieten können. Ob Business-Hotels, City-Hotels, Wellness- oder Familienhotels – Hotelmakler sind stets bestrebt, das Wunschobjekt für ihre Kunden oder einen passenden Interessenten für eine Immobilie zu finden.

Hotelmakler bieten oft mehr als nur Hotelvermittlung

Neben der klassischen Vermittlung von Hotels bieten Experten für Hotelimmobilien oft noch weitere Leistungen an. Die Hotelbewertung und Erstellung von Hotelgutachten gehört ebenso dazu wie die Marktanalyse, die einem Investor einen besseren Überblick über mögliche Renditeaussichten vermitteln soll. Auch Hilfe bei der Pächtersuche gehört zu den Leistungen, die einige Hotelmakler anbieten. Insgesamt können sie u. a. die folgenden Tätigkeiten für ihre Klienten übernehmen:

  • Beratung bei An- und Verkauf von Hotelbaugrundstücken und Hotelimmobilien
  • Suche nach geeigneten Hotelbaugrundstücken und Hotelimmobilien
  • Erstellung von Wertgutachten
  • Erstellung von umfangreichen, aussagekräftigen Exposés
  • Auswahl geeigneter Investoren sowie Kontaktaufnahme
  • Unterstützung bei der Führung von Verkaufsverhandlungen
  • Unterstützung beim Vertragsabschluss

Wie findet man den richtigen Hotelmakler in Deutschland?

Ein Hotelmakler kann auch auf internationaler Ebene helfen. Wer ein Hotel kaufen oder verkaufen will, muss viel Zeit investieren. Da es sowohl bei einem Kauf als auch bei einem Verkauf meist um hohe Geldsummen geht, sollte man sich bei der Wahl des richtigen Hotelmaklers Zeit lassen. Oft kann es hilfreich sein, auf Empfehlungen zu hören. Dennoch sollte man bedenken, dass die Zufriedenheit anderer Kunden nicht immer ein Garant für die eigene sein wird. Deshalb lohnt sich in jedem Fall der Vergleich von mehreren Maklern.

Die angebotenen Leistungen werden bei den meisten Immobilienexperten ähnlich sein, doch deren Qualität kann sich von Makler zu Makler unterscheiden. Auch auf zwischenmenschlicher Ebene sollten sich Makler und Auftraggeber gut verstehen, da nur so das nötige Vertrauen aufgebaut werden kann. Idealerweise vergleicht man zunächst mehrere Hotelmakler hinsichtlich ihres Angebots miteinander: Da die Makler in Bezug auf ihre Leistungen, die eine Objektvermittlung erfordert, ähnlich aufgestellt sein werden, sollten sich Auftraggeber stärker u. a. auf die folgenden Kriterien konzentrieren:

  • Welche Objekte genau bietet der Makler an?
  • In welchen Ländern können Objekte erworben werden?
  • Hat der Makler ggf. nötige Kontakte zu ausländischen Partnern, die beim Kauf/Verkauf einer Auslandsimmobilie eine Rolle spielen (z. B. Notare)?
  • Sind auch Neubauten möglich?

Unser -Tipp für Sie:
Nicht immer muss ein Hotelgebäude erworben werden – oft lohnt sich auch der Kauf eines lukrativen Grundstücks, auf dem später ein Hotelgebäude ganz nach Wunsch des Besitzers gebaut werden kann. Auch in diesem Fall können Hotelmakler behilflich sein und passende Grundstücke im In- oder Ausland vermitteln.

Darauf sollte bei der Wahl außerdem geachtet werden

Da es bei der Vermittlung von Hotelimmobilien um sehr viel Geld geht, ist es ratsam, sich an einen erfahrenen Hotelmakler zu wenden. Nur so kann garantiert werden, dass man zum fairen Preis kauft. Hotelexperten können ihre ganze Erfahrung und ihre Kontakte in der Branche nutzen, um dem Kunden zu seinem Ziel zu verhelfen: Nur ein versierter Branchenexperte verfügt über die nötige Expertise und kann seine Klienten vollumfänglich beraten und unterstützen.

Wer sich die Erfahrung eines Gastronomiemaklers zunutze macht, kann viel Zeit, Geld und Aufwand sparen. Viele Makler sind z. B. auf bestimmte Hotelarten oder Objekte im Ausland spezialisiert. Wenn man ganz konkrete Wünsche bezüglich seines Wunschobjektes hat, sollte man idealerweise einen passend spezialisierten Hotelmakler wählen. Ob als Investor oder als Kauf- bzw. Pachtinteressent – mit einem erfahrenen Dienstleister, der alle Leistungen aus einer Hand anbietet oder über relevante professionelle Kontakte verfügt, ist man stets gut beraten und betreut. Auch Verkäufer von Hotelanlagen und -immobilien sind mit einem versierten Partner an ihrer Seite gut aufgestellt. Denn je nach Zustand, Lage und Potenzial des Objektes kann sich ein Verkauf durchaus als schwierig erweisen.

In puncto Finanzierung sollte ein Hotelmakler ebenfalls professionell helfen können. Denn Hotels gelten bei Kreditinstituten als Risikoinvestment, sodass man ohne einen erfahrenen Partner an seiner Seite häufig schlechte Erfolgsaussichten auf eine Finanzierung hat. Bei erfolgreicher Vermittlung wird zudem eine Maklercourtage fällig.

Wichtig:
Interessenten sollten sich bereits im Vorfeld über deren Höhe informieren, insbesondere dann, wenn Objekte im Ausland gesucht oder verkauft werden. Denn in anderen Ländern kann es abweichende Regelungen und Prozentsätze in Bezug auf die Maklerprovision geben. Für Deutschland gilt aber: Die Provision ist generell frei verhandelbar, orientiert sich aber oft an den marktüblichen Beträgen.

Gaststätte kaufen, pachten oder verkaufen?
Der Gastronomiemakler hilft!

Wer hingegen reine Gastronomie-Immobilien kaufen, pachten oder mieten möchte, tut gut daran, sich an einen spezialisierten Gastronomiemakler zu wenden. Dank der ganzen Erfahrung des Maklers können Kunden so wesentlich schneller an ihr Zielobjekt kommen. Gastronomiemakler haben nämlich meist gute Branchenkontakte und können dem Kunden daher Objekte zeigen, auf die er andernfalls gar nicht gestoßen wäre. Verfügt der Makler zudem über Verhandlungsgeschick, so kann er auch noch den bestmöglichen Preis für den Kunden herausholen.

Der direkte Weg zum Ziel mit dem Gastronomiemakler

Ein Gastronomiemakler kennt sich mit den spezifischen Gegebenheiten solcher Immobilien bestens aus. Für seine Vermittlung erhält der Gastronomiemakler im Erfolgsfall eine Provision vom Kunden. Die Beauftragung lohnt jedoch in jedem Fall, da die Suche nach einem Gastronomie-Objekt ohne einen Makler eine langwierige Sache sein kann. Gut vernetzte Gastronomiemakler bringen den Kunden durch ihre Kontakte und Erfahrung schneller an passende Objekte. Auch sind sie in der Lage, realistische Preise für die Immobilien zu schätzen.

Viele Makler vermitteln Immobilien aller Art, einige spezialisieren sich auch auf einzelne Geschäftszweige wie etwa die Gastronomie-Branche. Das Portfolio der zu vermittelnden Objekte eines Gastronomiemaklers ist breit gefächert: Gaststätten gehören genauso dazu wie Kneipen, Restaurants, Bistros, Bäckereien und Imbisse.

Gaststätten kaufen oder pachten

Wer eine Gastronomie-Immobilie kaufen oder pachten möchte, sollte sich vorab genau überlegen, welches Umfeld er für das Objekt favorisiert. Auch über die Größe des Gastronomie-Objekts sollte man sich im Klaren sein. Nur so kann der Gastronomiemakler bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie auch die Wünsche des Kunden erfüllen. Das direkte Umfeld hat bei Gastronomie-Immobilien natürlich großen Einfluss auf den Erfolg und unterm Strich auch auf den Umsatz des Unternehmens.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen