Passende Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Problem beschreiben

Individuell abgestimmte Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Durch Ex-Hörer-Hörgeräte ist eine gute Wahrnehmung bei hohem Tragekomfort möglich

Große Leistung und Unauffälligkeit: Ex-Hörer-Hörgeräte eignen sich nicht nur für Erstkäufer. Eine Höreinschränkung kann vor allem für erst kürzlich Betroffene sehr unangenehm sein. Mit einem Mal können Unterhaltungen nur noch mit großer Anstrengung geführt werden und man dreht sich oft zum falschen Gesprächspartner um. Auch im Straßenverkehr ist ein uneingeschränktes Hörvermögen immens wichtig, genauso wie bei einem Kinobesuch oder einem Telefongespräch. Dank ihres effektiven Aufbaus und hohen Tragekomforts benutzen viele Erstkäufer deshalb besonders gerne sogenannte Ex-Hörer-Hörgeräte. Als eine Form der Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte wird die Ex-Hörer-Bauweise offen getragen. Durch ihre schlanke Konstruktion sind Ex-Hörer-Hörgeräte jedoch weitaus unauffälliger als herkömmliche Geräte mit Schallschlauch.

Töne werden bei Ex-Hörer-Geräten durch einen externen Schallwandler (Hörer) unmittelbar im Gehörgang ausgegeben – Klänge werden vom Träger sehr klar und direkt wahrgenommen. Vor allem die Richtung einer Geräuschquelle kann auf diese Weise sehr gut bestimmt werden, was auch eine deutliche Verbesserung der Sprachwahrnehmung und Orientierung zur Folge hat.

Die unauffällige Bauweise der Ex-Hörer-Hörgeräte hat leider zur Folge, dass starke Hörverluste in der Regel anders ausgeglichen werden müssen. Geräte mit Schallschlauch besitzen ein größeres Gehäuse und damit eine stärkere Batterie und einen leistungsfähigeren Verstärker. Zusatzfunktionen wie z. B. eine Telefonspule werden allerdings auch in Ex-Hörer-Hörgeräten ab Werk verbaut. Der Kunde hat damit keinen Nachteil, wenn er bei einer leichten Höreinschränkung lieber auf ein unauffälliges Ex-Hörer-Gerät ausweicht.

Högeräteakustiker aus Ihrer Umgebung, mit Ex-Hörer-Hörgeräten im Angebot ausfindig machen: Hier kostenlos Angebote anfordern!

Ex-Hörer-Hörgeräte: Funktionsweise und Aufbau

Obwohl der Hörer bei einem Ex-Hörer-Gerät praktisch direkt vor dem Trommelfell sitzt, befindet sich das eigentliche Mikrofon am unteren Ende der Gerätehülle. Geräusche werden also direkt im Ohr wahrgenommen, registriert werden sie vom Gerät aber ein paar Zentimeter hinter dem Ohr. Das stört den Träger in der Praxis kaum, ist jedoch zum leichteren Verständnis der Funktionsweise wichtig. Übertragungsverluste finden durch die direkte Ausgabe am Hörer, trotz der räumlichen Verschiebung, nicht statt. Der Hörer selbst wird individuell an den Träger angepasst und mit einem Fixierschirm versehen, welcher zum einen ein Abrutschen verhindert und zum anderen die Elektroteile des Gerätes verdeckt. Ex-Hörer-Hörgeräte können oft nur bei näherer Betrachtung entdeckt werden, da alle Bauteile unauffällige Farben aufweisen und die Verbindung von der Hülle zum Hörer lediglich durch ein dünnes Kabel erfolgt.

Die Rückkopplungsneigung von Ex-Hörer-Hörgeräten ist extrem niedrig: Ohne die Verwendung von Schallschläuchen kommt es bei der Übertragung nicht zu Resonanzen und Verzerrungen.

Jetzt Ex-Hörer-Hörgeräte sichern – fordern Sie unverbindliche Angebote von Hörgeräteakustikern an und finden Sie einen Anbieter in Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen