Passende Haustüren für jedes Gebäude

Hochwertige Haustüren

Produkte namhafter Hersteller

Kostenlose & unverbindliche Angebote

Sicherheitshaustüren – bester Schutz vor Einbrüchen

Sicherheitshaustüren bieten bestmöglichen Schutz vor Einbrechern. Das eigene Zuhause soll ein Ort sein, an dem man sich sicher und geborgen fühlt. Umso schlimmer ist es, wenn sich ein ungebetener Gast Zugang zum Haus verschaffen kann. Eine vollständige Sicherheit kann zwar nie gewährleistet werden, aber mit dem richtigen Schutz kann man sich optimal gegen Einbrüche sichern. Einfache Haustüren können ein hohes Risiko darstellen, denn oft reicht ein simples Werkzeug, um diese Türen aufzuhebeln. Eine robuste Sicherheitshaustür ist eine gute Maßnahme, um jedes Haus optimal vor Einbrüchen zu schützen.

Die Sicherheit für Haustüren geht selbstverständlich vor, aber heutzutage bedeuten robuste Sicherheitshaustüren nicht gleich einen Verzicht auf Ästhetik. Es gibt zahlreiche Angebote, die Schutz, Funktionalität und edle Optik miteinander kombinieren. Professionelle Firmen bieten eine große Auswahl an Modellen an, die optimal an alle individuellen Ansprüche angepasst sind und die beste Einbruchhemmung für jedes Haus garantieren.

Schutz für Ihr Eigenheim: Hier erhalten Sie unverbindliche Angebote von Anbietern aus Ihrer Region für Sicherheitshaustüren!

Auf die Widerstandsklasse kommt es an!

Es stellt sich die Frage, ab wann eine Haustür als sicher gilt. Die Sicherheit von Eingangstüren wird aktuell in mehrere Widerstandsklassen eingeteilt. Diese werden nach den einbruchhemmenden Eigenschaften der Gesamtkonstruktion des Eingansbereiches eingeordnet. Grundsätzlich gilt: Je höher die Widerstandsklasse der Eingangstür, desto länger hält sie dem Angriff eines Einbrechers stand. Natürlich sollten auch die Fenster den jeweiligen Anforderungen entsprechen. Welche Widerstandsklasse benötigt wird, hängt von dem Einbruchsrisiko für das Haus ab. Dieses kann über den Typ des Hauses und die Umgebung bestimmt werden. Sollte man sich unsicher sein, kann man bei der Versicherung oder einer Beratungsstelle der Polizei eine Empfehlung für eine bestimmte Widerstandsklasse einholen.

  • Widerstandsklasse RC 1 N: Eine Eingangstür mit dieser Schutzklasse besitzt genügend Widerstandskraft, um körperlichen Angriffen standzuhalten, kann aber Kleinwerkzeug (z. B. einem Schraubenzieher) nur 3 Minuten standhalten.

  • Widerstandsklasse RC 2 N und RC 2 (ehemals WK 2): Diese Haustür erschwert Einbruchsversuche mit einfachen Werkzeugen. Anders als die Klasse 2 schließt die Klasse RC 2 N keine Sicherheitsverglasung mit ein.

  • Widerstandsklasse RC3 (ehemals WK 3): Eine Haustür dieser Stufe leistet bereits einem Einbruchsversuch mit professionellem Werkzeug Widerstand. Ein Beispiel für ein solches Arbeitsgerät wäre ein Profischraubendreher.

  • Widerstandsklasse RC 4 (ehemals WK 4): Auch erfahrene Einbrecher können eine Haustür dieser Klasse selbst mit effektivem und professionellem Werkzeug, wie einer Säge oder einer Schlagaxt, nicht so schnell öffnen.

  • Widerstandsklasse RC 5 und 6 (ehemals WK 5 und 6): Diese Widerstandsklassen entsprechen einem so hohen Schutzfaktor, dass diese Haustüren selbst einem Angriff mit lautem, elektrischem Werkzeug wie einem Winkelschleifer lange widerstehen.

Es empfiehlt sich, Sicherheitshaustüren professionell einbauen zu lassen, um ihre Widerstandskraft optimal nutzen zu können. Unsachgemäß eingebaute Haustüren gewährleisten keine vollständige Sicherheit!

Fordern Sie jetzt unverbindliche Angebote für eine Sicherheitshaustür an – von Anbietern aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen