Hausmeisterdienst in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Haustechniker: Hier Hausmeister im Bereich der Haustechnik finden!

Ein geschulter Haustechniker ist dazu in der Lage fast alle innerhalb einer Hausgemeinschaft anfallenden Probleme zu lösen. Damit eine Wohn- oder Gewerbeimmobilie weiterhin ein gepflegtes und sicheres Umfeld bietet, ist es sehr wichtig, dass einer der eingesetzten Hausmeister den Bereich der Haustechnik überwacht. Der Haustechniker kümmert sich um alle mechanischen und elektrischen Einrichtungen, von der Türschließanlage, über die Beleuchtung bis hin zu Fahrstühlen aller Art. Ein Haustechniker muss ein großes Verständnis grundlegender mechanischer und elektrischer Systeme besitzen, sowie dazu in der Lage sein, regelmäßige Wartungen und Kontrollen durchführen. Die Beschäftigung eines derartig geschulten Hausmeisters erleichtert sowohl den Anwohnern als auch dem Eigner großer Immobilien die Abwicklung alltäglicher Aufgaben.

Eine moderne Immobilienverwaltung ist ohne den Einsatz von haustechnisch geschultem Personal praktisch unmöglich.

Der speziell für die Haustechnik zuständige Mitarbeiter wird innerhalb eines größeren Hausmeisterunternehmens immer als Haustechniker bezeichnet. Einzeldienstleister sollten zumindest die Grundbegriffe der Elektronik beherrschen – die Voraussetzungen für den Umgang mit mechanischen Geräten bringen die meisten Hausmeister bereits mit.

Erhalten Sie unverbindliche Angebote von Haustechnikern aus Ihrer Region!

Arbeitsfelder des Haustechnikers

Die Haustechnik umfasst praktisch alle Arbeitsbereiche innerhalb und außerhalb eines Objektes, welche nicht direkt mit der Landschaftspflege, der Reinigung oder der Verwaltung zu tun haben. Dementsprechend wichtig ist die ordnungsgemäße Einweisung des Haustechnikers.

  • Die Kontrolle und Wartung der mechanischen Einrichtungen umfasst alle Arten von Türschließanlagen, Vorhängeschlössern, Türscharnieren und Zylindern. Die Anlagen müssen zu jeder Zeit in einem funktionsfähigen Zustand gehalten und bei Bedarf ausgetauscht werden.

  • Der Sanitäre Bereich beinhaltet Ventile, Stopfbuchsen, Siphons und andere Anschlüsse. Rohrleitungen müssen ebenfalls gepflegt und instand gehalten werden – eine Reparatur darf aber auch durch einen Haustechniker nur dann erfolgen, wenn erweitertes Wissen im Bereich der Klempnerei vorhanden ist.

  • Die Kontrolle der Elektrik beinhaltet die Pflege der Türsprechanlagen, Klingeln, Türöffner, Uhren und der Beleuchtung. Eventuelle Ausfälle sollten so schnell wie möglich behoben werden. Auch das Ablesen der Strom-, Gas- und Wasserzähler liegt in der Verantwortung des Haustechnikers.

  • Die Wartung der Entwässerungsanlagen sollte einem im Voraus erstellten Plan folgen und mindestens einmal monatlich erfolgen.

  • Die Fahrstühle müssen regelmäßig auf Mängel und Fehlfunktionen hin untersucht werden. Da grobe Fehlfunktionen nur durch einen ausgebildeten Servicetechniker behoben werden können, beschränken sich die handwerklichen Aufgaben des Hausmeisters in diesem Fall auf die Kontrolle der Türfunktionen, die Beschriftung der Knöpfe und die Wartung der Gegensprechanlage.

Der Verantwortungsbereich eines in Sachen Haustechnik geschulten Hausmeisters erstreckt sich auch auf die Inspektion der Namensschilder an Briefkästen und Klingeln, die Behebung von kleineren Materialmängeln und das Auffüllen der Feuerlöscher. Die Haustechnik ist einer der traditionellen Arbeitsbereiche eines Hausmeisters.

Jetzt Haustechniker kontaktieren: Erhalten Sie unverbindliche Angebote von Betrieben aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen