Zuverlässige Fensterbauer - von Kunden empfohlen

Angebote aus Ihrer Umgebung

Qualifizierte Fachbetriebe

Kostenlos und unverbindlich

Ganz ohne Ecken und Kanten? So bereichern Rundfenster das Wohnen

Eigentümern, die ihr Haus optisch aufwerten möchten, bieten runde Fenster eine willkommene Abwechslung

Man kennt sich, man grüßt sich – in einer eingeschworenen Nachbarschaft zu leben, ist ein Privileg, das nur wenige Hauseigentümer missen möchten. Wer sich bei der täglichen Heimkehr jedoch dabei ertappt, wie er an der Tür der Familie von nebenan klingelt, muss es sich beschämt eingestehen: Die meisten Häuser sehen leider gleich aus. Um sich von der Masse abzuheben, tendieren immer mehr Haushalte dazu, das Eigenheim mit optisch ansprechenden Elementen auszustatten, welche das Erscheinungsbild des gesamten Objektes verändern. Rahmenlose Fenster oder dekorative Sprossenfenster ersetzen hierfür häufig das klassische Standardfenster. Doch muss es überhaupt bei der Form bleiben?

Rundfenster verfügen über ein individuelles Design und gelten in der Architektur als Hingucker. Wider der Geometrie eines herkömmlichen Hauses konstruiert, bieten Rundfenster das wohl höchste Maß an Abwechslung. Die Modelle, die an die Optik der Bullaugenfenster erinnern, sind in Fachgeschäften selten in den gesuchten Maßen erhältlich und werden deshalb meist individuell angefertigt. Professionelle Betriebe, die über hinreichend Erfahrung sowie Know-how verfügen sind der erste Ansprechpartner, wenn ein rundes Fenster gefragt ist, da sie die ästhetischen Ansprüche des Kunden nachvollziehen und mit einer umfangreichen Beratung glänzen.

Erhalten Sie hier kostenlos unverbindliche Angebote für Rundfenster von regionalen Anbietern!

Das ist unbedingt zu beachten

Wenn ein Rundfenster bei dem ausgewählten Fachbetrieb in Auftrag gegeben wird, gilt es zunächst das geeignete Material auszuwählen. Diese Auswahl umfasst in der Regel Holz, Aluminium, Kunststoff und eine Holz-Aluminium-Kombination. Entscheidend ist der Werkstoff jedoch nicht nur in Sachen Energieeffizienz oder Einbruchschutz, sondern auch bei der Frage nach dem Durchmesser – nicht jedes Material eignet sich für jede Größe.

Hinweise
Rundfenster werden auch Ochsenauge oder Oculus genannt. Ihre Ursprünge liegen in der Antike, wobei sie sich auch in der Romantik und vor allem im Barock einer großen Beliebtheit erfreuten.

Die Öffnungsarten der Rundfenster

In der Architektur erfreuen sich runde Fenster einer großen Beliebtheit, weil sie auch in kleine Wandflächen integriert werden können, ohne dass diese im Innenraum nicht mehr nutzbar sind. Abstriche müssen Hauseigentümer allerdings machen, wenn es um die Lüftung geht – Rundfenster sind in ihren Öffnungsarten eingeschränkt. So sind Dreh- und Kippbeschläge für runde Fenster ungeeignet. Möglich sind hingegen Kipp-, Dreh- oder Schwingfenster, die das Öffnen des Flügels unkompliziert gestalten. Soll ein Rundfenster nur als Lichtspender fungieren, kann auch gänzlich auf eine Öffnungsvorrichtung verzichtet werden.

Hier erhalten Sie kostenlos unverbindliche Angebote für Rundfenster von Firmen in Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen