Zuverlässige Fensterbauer - von Kunden empfohlen

Angebote aus Ihrer Umgebung

Qualifizierte Fachbetriebe

Kostenlos und unverbindlich

Aluminiumfenster – langlebig und pflegeleicht

Aluminiumfenster ermöglichen großflächige Konstruktionen.Fenster erfüllen zahlreiche Funktionen auf einmal: Sie sorgen für Belichtung der Innenräume und für freie Sicht nach draußen, dienen zur Belüftung und schützen die Innenräume vor Wärmeverlust, andringendem Lärm und Eindringlingen. Aluminiumfenster erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere für Gewerbeimmobilien. Aber auch eine wachsende Anzahl von Hausbesitzern entscheidet sich für Alufenster, da diese zahlreiche praktische Vorteile bieten und sich sehr flexibel gestalten lassen.

Aluminiumfenster für Ihre Immobilie – hier kostenlos Angebote anfordern!

Vor- und Nachteile von Alufenstern

Das silbrig-weiße Leichtmetall Aluminium zeichnet sich durch geringes Gewicht, Stabilität, Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit aus. Auch nach Jahrzehnten sehen Fenster aus Aluminium noch aus wie neu, und das trotz Pflegeleichtigkeit und geringen Kosten für die Instandhaltung. Außerdem sind Aluminiumfenster zu hundert Prozent recycelbar. Formfestigkeit und Stabilität von Aluminium ermöglichen große Fensterkonstruktionen, die mit anderen Werkstoffen nicht möglich sind – die Fensterrahmen beeindruckender Hochhausfassaden bestehen meist aus Aluminium. Fenster, die nicht entflammen können, sind unter dem Aspekt Feuerschutz sinnvoll, was ebenfalls die Verwendung von Aluminiumfenstern nahelegt. Bei der Form- und Farbgebung sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt – allerdings können Alufenster nicht einfach überstrichen werden, wie dies bei Holzfenstern der Fall ist.

Da Aluminium wie alle Metalle sehr gute thermische Leitfähigkeit aufweist, also einen hohen Wärmedurchgangskoeffizienten hat (den sog. U- bzw. k-Wert), werden Alufenster häufig mit Holz oder Kunststoff kombiniert, um die Wärmedämmung zu optimieren. Auch der höhere Preis kann als Nachteil von Aluminiumfenstern angesehen werden: Im Schnitt sind Alufenster 30 % teurer als Holz- und 50 % teurer als Kunststofffenster. Die Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit des Materials können dies allerdings wieder wettmachen.

Moderne Fenster aus Aluminium

Zwischen der äußeren und inneren Schale eines hochwertigen Aluminiumfensters befinden sich Kunststoffstege, die das Entstehen von Kältebrücken vermeiden, und somit die Wärmedämmung verbessern. Insbesondere in Kombination mit hochwertigem Isolierglas können sich die Dämmeigenschaften heutiger Alufenster durchaus mit denen von Holz- und Kunststofffenstern messen. Mittlerweile sind sogar Aluminiumfenster erhältlich, die den strengen Dämmanforderungen für Passivhäuser genügen.

Ob als einflügeliges rechteckiges oder als mehrflügeliges Stichbogenfenster – Aluminiumfenster gibt es in nahezu allen erdenklichen Stilen und Ausformungen. Moderne Herstellungsverfahren ermöglichen es, das Außenprofil und die gewünschten Farbpigmente zu einer fest verbundenen Einheit verschmelzen zu lassen.

Erhalten Sie Angebote für Aluminiumfenster – von Firmen aus Ihrer Region.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen