Kostenloser Fördercheck

Fördermittel bei Existenzgründung

Auch bei bestehender Selbstständigkeit

Kostenlos und unverbindlich

Erfolgreicher Unternehmer werden: Das kommt auf Gründer zu

Wer Unternehmer werden will, muss sich auf harte Arbeit einstellen. Wer eine Erfolg versprechende Idee oder einfach das Arbeitnehmer-Dasein satt hat, möchte sich oft selbstständig machen und Unternehmer werden. Doch nicht alle sind sich bewusst, dass der Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen oft sehr steinig ist: Denn eine gute Idee ist kein Garant für den Erfolg. Auch Arbeitnehmer, die sich für die Selbstständigkeit entscheiden, weil sie sich mehr Freizeit und Freiheit erhoffen, werden sehr schnell eines Besseren belehrt. Wer also ein erfolgreicher Unternehmer werden will, muss sich vorab gut informieren und über hartnäckige Vorurteile und Mythen über Unternehmer Bescheid wissen. Wir haben die wichtigsten Voraussetzungen und Tipps zusammengestellt für alle, die Unternehmer werden wollen.

Existenzgründerberatung vom Steuerberater – jetzt Angebote von Experten in Ihrer Region anfordern!

Voraussetzungen und Tipps für die Gründung als Unternehmer

Manche Menschen sind geborene Unternehmer, andere machen sich mehr oder weniger aus der Not heraus selbstständig. Doch wie dem auch sei – wer erst den Entschluss gefasst hat, Unternehmer zu werden, sollte sich besser sicher sein, dass er alle Voraussetzungen erfüllt. Als Selbstständiger muss man vor allem gewisse Charaktereigenschaften besitzen, um sein Unternehmen erfolgreich führen zu können. Wer von seiner eigenen Geschäftsidee wirklich überzeugt ist, hat schon einmal den ersten Grundstein für den Erfolg gelegt, doch es gehört noch mehr dazu. Wer Unternehmer werden will, benötigt außerdem jede Menge Mut, denn wer sich nicht traut, auch andere von seiner Idee zu überzeugen oder schnell selbst zweifelt, wird kaum erfolgreich sein. Deshalb spielt auch ein gewisses Maß an gesundem Selbstvertrauen sowie Durchhaltevermögen eine wichtige Rolle auf dem Weg in die Existenzgründung als Unternehmer.

Lösungsorientiertheit ist ein weiterer Baustein, den angehende Unternehmer auf ihrem Weg zur erfolgreichen Existenzgründung benötigen: Eine Geschäftsidee lebt von Feedback und von Weiterentwicklung. Unternehmer müssen Verbesserungsvorschlägen offen gegenüberstehen und ihren Kunden Lösungen bieten können, wenn sich Schwierigkeiten auftun. Jeder Mensch muss täglich Entscheidungen treffen, doch nicht jeder tut sich leicht damit, wenn es um wichtige Entscheidungen wie einen Umzug oder ein neues Auto geht. Wer Unternehmer werden will, muss eine gewisse Entscheidungsfreude mitbringen, denn auch diese wird im beruflichen Alltag oft genug gefordert werden – ob es um personelle oder logistische Entscheidungen geht. Und zu guter Letzt müssen Unternehmer ihren Beruf lieben, denn er wird nie einfach sein.

Sie benötigen Hilfe bei Verträgen? Jetzt kostenlos Angebote von Rechtsanwälten in Ihrer Stadt anfordern!

5 Mythen, die jeder kennen muss, der Unternehmer werden will

Neben den Eigenschaften, die jeder angehende Unternehmer mitbringen muss, müssen sich manche außerdem von einigen romantischen Vorstellungen verabschieden. Wir sind einigen Mythen und Behauptungen nachgegangen, die oft mit der Tätigkeit als Unternehmer in Verbindung gebracht werden. Zunächst einmal sollte sich jeder, der Unternehmer werden will, dessen bewusst sein, dass die Selbstständigkeit immer harte Arbeit und ein 24/7-Job ist. Läuft die Selbstständigkeit gut, wird man irgendwann auch die Früchte seines Erfolges ernten können. Doch bis dahin ist es ein langer und schwieriger Weg.

  • Mythos #1: Mehr Unabhängigkeit
    Wer sich dazu entscheidet, Unternehmer zu werden, mit der Hoffnung auf mehr Unabhängigkeit als eigener Chef, wird schneller als einem lieb ist auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Denn gerade als Unternehmer ist man u. a. von Kunden, von Lieferanten und nicht zuletzt auch von seinen Mitarbeitern abhängig.

  • Mythos #2: Mehr Freizeit
    Ein Unternehmer ist zum Scheitern verurteilt, wenn er den Schritt in die Selbstständigkeit aus den falschen Gründen wagt – zum Beispiel, in der romantischen Vorstellung, mehr Freizeit zu haben, während man andere für sich arbeiten lässt. Bis es soweit ist, werden Jahre wenn nicht gar Jahrzehnte vergehen und selbst dann muss man als Unternehmer weiterhin am Ball bleiben und den Überblick behalten, da man die unternehmerische Verantwortung trägt. Schließlich gibt niemand leichtsinnig etwas, was man selbst geschaffen und aufgebaut hat, bedenkenlos in fremde Hände (wie die von anderen Mitarbeitern). Tipp: Auch die Konkurrenz schläft bekanntermaßen nicht.

  • Mythos #3: Mehr Zeit
    Wer Unternehmer werden will, muss akzeptieren, dass man nie genug Zeit haben wird, und zwar weder für das Berufliche noch für das Private. Vor allem in der Anfangszeit müssen Unternehmer oft 50, 60 und mehr Wochenstunden arbeiten und selbst nach einer 80-Stunden-Woche wird man das Gefühl nicht los sein, dass man zu wenig gearbeitet hat.

  • Mythos #4: Mehr Geld
    Als Unternehmer hat man mehr Geld, denn man darf ja den gesamten Gewinn seines Unternehmens behalten. Das stimmt, doch diesen Gewinn muss eine Firma erst einmal erwirtschaften. Das dauert allerdings. Und selbst wenn man irgendwann zur Abwechselung endlich mal schwarze Zahlen schreibt, müssen in der Regel noch Schulden abbezahlt und es muss weiter investiert werden, sei es in weitere Mitarbeiter, modernere Technologien oder in einen größeren Fuhrpark. Und bitte immer daran denken: Wenn es ganz schlecht läuft, steht man mit einem Berg voll Schulden da.

  • Mythos #5: Mehr Selbstzufriedenheit
    Natürlich wird man als Unternehmer auch mal zufrieden und glücklich sein, doch die meiste Zeit über wird man zweifeln: Hätte ich es nicht doch besser anders machen sollen? War das wirklich die richtige Entscheidung? Hätte ich mich gestern doch länger mit diesem Thema beschäftigt! Egal wie man Sachen angeht, als Unternehmer wird man sich ständig fragen, ob man sich richtig und rechtzeitig entschieden hat oder ob der Sache nicht doch etwas mehr Feinschliff besser getan hätte. Auch bei unternehmerischen Entscheidungen ist man meist auf sich allein gestellt.

Jetzt Existenzgründerberatung in Ihrer Nähe sichern und Unternehmer werden – hier Angebote von Steuerberatern anfordern!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen