Erste Hilfe

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Erste Hilfe

Unter Erster Hilfe werden gesundheitserhaltende und lebensrettende Sofortmaßnahmen verstanden, die jeder erlernen kann. Sie werden bei verschiedenen Notfällen, wie z. B. Blutungen, Herz- oder Atemstillständen oder Bewusstlosigkeit angewendet. Nur durch Erste Hilfe kann die sogenannte Rettungskette funktionieren. Ersthelfer übernehmen die Alarmierung der Rettungskräfte und die Absicherung der Unfallstelle. Außerdem betreuen sie die Verletzten, bis professionelle Hilfe eintrifft.

Erste Hilfe – Darum ist sie so wichtig!

Wieso brauchen wir Erste Hilfe?

Auch ein perfekt organisierter Rettungsdienst braucht nach der Alarmierung mindestens fünf Minuten, bis er vor Ort eintrifft. Die ersten Minuten nach Eintreten des Notfalls bestimmen aber oft über die Heilungs- und Überlebenschancen des Verletzen. Ob die späteren Maßnahmen des Rettungsdienstes gute Erfolgschancen haben, hängt also massiv vom Handeln der Laien-Ersthelfer ab.

Unter Erster Hilfe versteht man dabei nicht nur lebensrettende Sofortmaßnahmen, sondern auch das Absetzen des Notrufs und eine Beruhigung und Betreuung des Verletzen. Wenn die Rettungskette hier nicht funktioniert, können Rettungsdienst und Krankenhaus dem Patienten häufig gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt helfen.

Warum ist eine Erste-Hilfe-Ausbildung so wichtig?

Viele Menschen haben zwar mal einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert, dieser liegt aber oft viele Jahre zurück und sie trauen sich daher im Ernstfall nicht mehr zu, tatsächlich Hilfe zu leisten. Wer an Erste Hilfe denkt, hat oft das Bild eines Fremden vor Augen, dem ein Unfall zugestoßen ist. Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, bei einem Freund, dem eigenen Kind oder anderen Angehörigen Erste Hilfe leisten zu müssen aber höher, als auf den anonymen Verletzen zu treffen – so ereignen sich z. B. die meisten Herznotfälle zuhause.

Wird man mit einer Notsituation konfrontiert, die einen geliebten Menschen betrifft, entsteht schnell großer Stress. Nur wer gut ausgebildet ist, kann sofort handeln. Das nimmt der Situation häufig ein wenig den Schrecken und kann z. T. Leben retten.

Wie kann man Erste Hilfe lernen?

Grundsätzlich kann jeder Erste Hilfe lernen und dadurch in Notsituationen einen klaren Kopf bewahren. Verschiedene Anbieter geben regelmäßig Kurse, an denen jeder teilnehmen kann. Die Kosten für einen achtstündigen Erste-Hilfe-Kurs sind mit ca. 35 € bis 40 € erschwinglich. Wer das erste Mal einen Führerschein erwerben möchte oder betrieblicher Ersthelfer ist, muss einen entsprechenden Kurs absolvieren. Aber auch für Privatpersonen lohnt es sich, ihr Wissen regelmäßig aufzufrischen.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen