Qualifizierte Dachdecker in Ihrer Region

Umfangreiches Leistungsportfolio

Regionale Experten

Von Kunden empfohlene Dachdecker

Reeteindeckung

Wer sich für eine Ausbildung zum Dachdecker entscheidet, kann zwischen den beiden Fachrichtungen Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik und Reetdachtechnik wählen. In Deutschland befinden sich die meisten Häuser mit Reeteindeckung an der Nordseeküste und den angrenzenden Regionen; im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern spricht man meist von Rohrdächern statt von Reetdächern. Bereits in über 6.000 Jahre alten Siedlungen wurde getrocknetes Schilfrohr als Material für die Eindeckung genutzt.

Reeteindeckung: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote von Dachdeckern aus Ihrer Region!

Vor- und Nachteile der Reeteindeckung

Die Reeteindeckung ist im Norden Deutschlands verbreitet.Reetdächer sehen schön aus und bieten aufgrund ihrer naturgegebenen Eigenschaften ein angenehmes Raumklima im Wohnbereich. Viele praktische Gründe sprechen ebenfalls für das Reetdach, einige gewichtige Argumente jedoch auch gegen die Reeteindeckung. Damit das Wasser optimal von einem Reetdachhaus ablaufen kann, haben die Reetdächer einen Neigungswinkel von 45 Grad. Selbst an der Wetterseite halten Reetdächer etwa 40 Jahre, und an der windgeschützten Seite braucht ein Reetdach sogar wesentlich länger nicht erneuert zu werden. Zu den Vorzügen eines Reetdachs zählt, dass es die Luft filtert und hervorragend die Feuchtigkeit in den Wohnräumen reguliert. Die Reeteindeckung sorgt zudem dafür, dass es im Winter schön warm und im Sommer angenehm kühl ist.

Ein Nachteil der Reeteindeckung ist die hohe Brandgefahr. Auf den Nordfriesischen Inseln, wo es sehr viele Häuser mit Reetdach gibt, sind aus diesem Grund Feuerwerkskörper untersagt. Reetdächer brennen in einer Stunde nahezu vollständig ab, und das Feuer breitet sich schnell auf die Wohnräume aus. Dementsprechend hoch sind die Kosten der Brandschutzversicherung, auf die man als Hausbesitzer nicht verzichten möchte. Damit die Bewohner eines Reetdachhauses bei einem Brand ungefährdet fliehen können, ist der Eingangsbereich meist durch einen Giebel überdacht. Eine Reetdacheindeckung ist teuer, und auch die Reparatur des Reetdachs bringt hohe Kosten mit sich. Da es sich bei dem getrockneten Schilfrohr um Biomasse handelt, besteht die Gefahr, dass es vorzeitig zu verrotten anfängt. Es ist nicht immer leicht, die Ursache hierfür (zum Beispiel einen bestimmten Pilz) zu identifizieren. Wer ein Reetdachhaus kaufen möchte benötigt wie bei einem Holzhaus einen Sachverständigen.

Kunstreet: eine Alternative zur klassischen Reeteindeckung?

Findige Hersteller bieten mittlerweile künstliches Reet für die Eindeckung an, da der Klimawandel die Nachteile der natürlichen Reeteindeckung verstärkt. Das künstliche Reet ist im Gegensatz zu seinem natürlichen Vorbild schwer entflammbar. Außerdem ist es weniger anfällig gegen Schädlinge wie Pilze und Insekten.

Dachdecker für die Reeteindeckung finden: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen