Die besten Dachdecker bei uns...
1

Auftrag beschreiben

2

Passende Angebote erhalten

3

Angebote vergleichen und sparen

Die halten dicht: Nach einer Ziegeldachsanierung vom Profi hat der Regen keine Chance

Dachziegel stellen die oberste Schicht im Aufbau eines Daches dar und sind Witterung und Wettereinflüssen direkt ausgesetzt. Daher ist eine starke Resistenz und Widerstandsfähigkeit gegen Hitze, Niederschlag und Wind die wichtigste Eigenschaft eines Ziegeldaches. Die Ziegeldachsanierung zielt daher vor allem auf eine gute Abdichtung des Daches ab. Um einen nachhaltigen Schutz gegen Regenwasser und Witterung zu garantieren, sollte eine Ziegeldachsanierung nur einem professionellen Dachdecker überlassen werden. Geschulte Dachdeckerbetriebe wissen um die fachmännische Verlegung von Dachziegeln und bringen viel Erfahrung in der Dachsanierung mit.

Sich überlappende Dachziegel als Schutz gegen Regenwasser

Dachziegel erneuern ist die Aufgabe eines Dachdecker bei der Dachziegelsanierung. Da das Dach die Krone eines Hauses ist, spielt die Optik eine wesentliche Rolle in der Ziegeldachsanierung. Wichtiger sind dennoch die Funktionalität und Abdichtung des Daches gegen Regen und Feuchtigkeit. Um dies zu gewährleisten, überlappen sich die Dachziegel auf dem Dach leicht bei korrekter Verlegung. Ein kompetenter Dachdecker weiß um diese nützlichen Eigenschaften eines gedeckten Daches und sorgt bei der Verlegung der Ziegel dafür, dass keine Lücken entstehen. Ist dies nämlich der Fall, können Niederschlagswasser und Feuchtigkeit in das Dach eindringen und eine Gefahr für Bauwerk und Wohnqualität bedeuten. Bei einem undichten Dach muss der Dachdecker die Dachziegel erneuern. Um durchsickernde Feuchtigkeit und Wasserschäden zu vermeiden, sollte die Ziegeldachsanierung nur von fachmännischen Dachdeckern durchgeführt werden.

Jetzt auf bewertet.de einen Dachdecker aus der Region zur Ziegeldachsanierung finden!

Dachziegel sind aus witterungsbeständigem Ton gebrannt

Dachziegel bestehen aus gebranntem Ton und können eine Nutzungsdauer von 100 Jahren erreichen. Ziegeldächer haben Tradition und sind nach wie vor die gebräuchlichste Form der Dacheindeckung. Dies hat Gründe: Ton hat eine starke Witterungsbeständigkeit, was den Reiz für die Nutzung als Dachziegel ausmacht. Zusammen mit Lehm wird der Ton gepresst und verdichtet und nach dem Trocknen bei 1000 Grad gebrannt. Die fertig geformten Dachziegel aus Ton werden vom Dachdecker bei der Ziegeldachsanierung genutzt, um das Dach zu decken und dem Haus einen sicheren Schutz zu bieten.

Ziegeldachsanierung nach eigenen Vorstellungen

Es gibt verschiedene Arten von Ziegeln, was Gestaltungsraum und Freiheit bei der Ziegeldachsanierung lässt. Häufige Ziegelarten sind Krempziegel, Biberschwanzziegel, Flachdachziegel, Mönch-Nonnenziegel, Holzfahlziegel oder auch Doppelmuldenfalzziegel. Erfahrene Dachdecker wissen, welche Ziegel sich bei dem jeweiligen Dach und Neigungswinkel des Daches zur Deckung eignen. Neben dem optischen Effekt von roten Dachziegeln und der Witterungsbeständigkeit sind Ziegel aus Ton auch günstig, etwa im Vergleich zu Schieferplatten. Dies wirkt sich positiv auf Kosten und Preise der Ziegeldachsanierung aus.

Jetzt auf bewertet.de einen Dachdeckerbetrieb aus Ihrer Nähe zur Ziegeldachsanierung finden!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen