Qualifizierte Dachdecker in Ihrer Region

Umfangreiches Leistungsportfolio

Regionale Experten

Von Kunden empfohlene Dachdecker

Flachdachdämmung - eine komplexe Angelegenheit

Bei Wohnimmobilien waren Flachdächer insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren beliebt. Es gibt zahlreiche verschiedene Konstruktionsweisen, die alle bestimmte Anforderungen an die Wärmedämmung stellen. Die Flachdachdämmung sollte in jedem Fall von einem ausgebildeten Profi angebracht werden, da sehr viele Details zu beachten sind. Eine fehlerhafte Flachdachdämmung kann schon nach wenigen Jahren hohe Kosten verursachen.

Jetzt unverbindliche Angebote für Flachdachdämmung von Dachdeckern aus Ihrer Region einholen!

Das Flachdach dämmen: Varianten

Flachdachdämmung.Bei den meisten Flachdächern handelt es sich um ein sog. Warmdach, bei welchem die Abdichtung bzw. Eindeckung und die Dämmung übergangslos aneinandergrenzen. Im Sommer heizen sich die direkt darunter liegenden Räume schneller auf als bei einem sog. Kaltdach. Dieses ist dadurch gekennzeichnet, dass sich zwischen der Außenschicht und der Wärmedämmung ein Zwischenraum befindet, in dem Feuchtigkeit über zirkulierende Luft abgeführt werden kann. Flachdächer unterscheiden sich zudem u. a. durch das Material der Dachkonstruktion. Die Flachdachdämmung muss unbedingt auf die spezifischen Merkmale jeder Variante abgestimmt sein. Viele handwerklich begabte Menschen unterschätzen die Bedeutung von wichtigen Details, welche beim Flachdach dämmen unbedingt zu berücksichtigen sind. Zu den gängigen Materialien für die Flachdachdämmung zählen Mineralwolle sowie Platten aus Hartschaum oder Schaumglas. Letztere Variante hält hohem Druck stand und ist daher für ein begrüntes Flachdach geeignet.

Flachdachdämmung: innen oder außen?

Das Flachdach innen mit Dämmmaterial zu bekleiden ist kostengünstiger. Man sollte sich jedoch über den damit verbundenen Nachteil im Klaren sein, dass durch eine Flachdachdämmung von innen die Höhe des nutzbaren Wohnraumes vermindert wird. Falls das Flachdach Abnutzungserscheinungen aufweist oder von vornherein fehlerhaft gebaut worden ist, empfiehlt es sich jedoch, das Dämmmaterial im Rahmen einer Flachdachsanierung von außen anzubringen. Dies ist ökonomischer, da man die anstehende Erneuerung des Flachdachs sowieso bald ausführen lassen muss. Nur ausgebildete Profis können zuverlässig beurteilen, welche Variante für die Flachdachdämmung im konkreten Einzelfall am sinnvollsten ist.

Dachdecker für die Flachdachdämmung finden: Erhalten Sie jetzt unverbindliche Angebote aus Ihrer Region!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen