Die besten Dachdecker bei uns...
1

Auftrag beschreiben

2

Passende Angebote erhalten

3

Angebote vergleichen und sparen

Angebote vergleichen & bei der Dachsanierung Kosten einsparen – so geht’s

Wer bei einer Dachsanierung Kosten und Zeitaufwand richtig abschätzen will, sollte sich an seinen Dachdecker wenden. Jedes Dach, egal wie qualitativ hochwertig die Bausubstanz, muss früher oder später saniert werden. Um die Kosten einer Dachsanierung zu überblicken, sollte in jedem Fall professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden: Dachdeckerbetriebe sind geübt darin, die bestehenden Schäden zuverlässig zu erfassen und eine detaillierte Kostenkalkulation aufzustellen.

Obwohl eine professionelle Dachsanierung Kosten verursacht, welche sich durchaus im fünfstelligen Bereich bewegen können, ist das Ergebnis den finanziellen Aufwand wert. Eine in Eigenregie durchgeführte Sanierung hat oft einen empfindlichen Wärmeverlust, eindringendes Wasser und die Beschädigung der Dachhaut zur Folge.

Verbindliche Kostenvoranschläge für eine Dachsanierung kosten in der Regel nichts und geben dem Hausbesitzer eine Gelegenheit, um Preise zu vergleichen und der Auflistung stark variierender oder unklarer Posten nachzugehen.

Vermeiden Sie jetzt bei einer Dachsanierung Kosten: Fordern Sie hier unverbindliche Angebote von Dachdeckerbetrieben aus Ihrer Region an!

Dachsanierung - Kosten und Finanzierung

Wie viel eine Dachsanierung kosten darf, wird zu einem großen Maße durch das auszutauschende Material und die vorhandenen Beschädigungen bestimmt. Sollten die Schäden sehr umfangreich oder die gesamte Dachkonstruktion veraltet sein, bietet es sich an, eine gleichzeitige energetische Sanierung in Angriff zu nehmen. Eine Besichtigung durch den Dachdecker vor Ort ist in jedem Fall nötig. Der Dachdecker braucht außerdem Informationen zu dem verwendeten Bauholz, der Dachdämmung, der Dacheindeckung und eventuellen Überständen.

Auch interessant: Was für Dachdecker Dirk Wienert aus Castrop-Rauxel die Faszination an der Arbeit auf Dächern ausmacht.

Kostenpunkte

Ein Quadratmeter Dach kostet bei einer Sanierung grob geschätzt ab 80 € aufwärts. Der Preis setzt sich dabei aus 40 €/m² für die Dämmung, 30 €/m² für eine Ziegeleindeckung mittlerer Qualität und 10 €/m² für das Anbringen der Lattung zusammen. Die Dachsanierung kann jedoch in vielen Fällen Kosten verursachen, die noch weitaus höher sind: Wenn eine Eindeckung von hoher Qualität gewünscht wird oder ein sehr sparsamer Energiestandard erreicht werden soll, kann der Preis durchaus 120 €/m² überschreiten.

  • Sollte eine Dachsanierung Kosten verursachen, die den Geldbeutel des Hausbesitzers über die Maße in Mitleidenschaft ziehen, kann eine Förderung von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erwirkt werden.

  • Besonders Projekte, die eine energetische Sanierung und die Nutzung erneuerbarer Energien in ihrer Planung aufweisen, besitzen eine sehr gute Chance auf eine Förderung. Dachdecker sind in der Umsetzung umweltfreundlicher Energiestandards geübt.

Die Kosten für eine Dachsanierung lassen sich zwar durch geschicktes Verhandeln drücken, Angeboten von weniger als 40 €/m² sollte aber prinzipiell misstraut werden. Genauso unsinnig sind günstige Pauschalangebote, die ohne eine vorherige Besichtigung abgegeben werden. Auch hier gilt: Eine gute Dachsanierung hat ihren Preis.

Überflüssige Dachsanierung-Kosten vermeiden: Jetzt unverbindliche Angebote von Dachdeckern aus Ihrer Umgebung anfordern!