Qualifizierte Dachdecker in Ihrer Region

Umfangreiches Leistungsportfolio

Regionale Experten

Von Kunden empfohlene Dachdecker

Dachflächenbegrünung: Oase in der Betonwüste

Dachflächenbegrünung liegt im Trend und ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Zwischen Beton und Hektik der Großstadt können Dachgärten eine Oase der Ruhe schaffen. Grünflächen sind rar in der Stadt und stellen für viele Menschen eine Quelle der Entspannung dar. Mit einer Dachflächenbegrünung in Form von Pflanzen, Sträuchern, Bäumen und Blumen auf dem eigenen Dach kann man sich ein Stück Natur in die Stadt holen. Fachmännische Dachdecker sind erfahren in der Dachflächenbegrünung und führen diese durch.

Jetzt hier einen Dachdecker aus der Nähe für die Dachflächenbegrünung finden!

Viele gute Gründe für eine Dachflächenbegrünung

Die Dachflächenbegrünung macht nicht nur optisch etwas her, sondern hat auch Vorteile für Umwelt und Wohnqualität. Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Dachflächenbegrünung zu entscheiden und einen Dachgarten gestalten zu lassen. Neben dem optischen Effekt haben Dachgärten vor allem auch funktionale Zwecke: Die Dachbegrünung hilft dabei, den Regen zurückzuhalten und unterstützt die Abdichtung des Daches. Die Pflanzen nehmen einen Großteil des Niederschlagswassers auf und leisten durch die Verdunstung einen wesentlichen Beitrag zur Beseitigung des Regenwassers. Sowohl Erde als auch Bepflanzung können Temperaturschwankungen ausgleichen, was sich bis in die darunterliegenden Wohnräume auswirkt. So werden die Wohnräume und das Dach entlastet. Die Dachflächenbegrünung verbessert neben der Wärmedämmung auch das Mikroklima und ist umweltschonend.

Flachdächer eignen sich zur Dachflächenbegrünung

Aufgrund ihres kaum vorhandenen Neigungswinkels eignen sich Flachdächer weitaus besser zur Ausgestaltung zu Gründächern als Steildächer. Es ist nachvollziehbar, dass sich auf einem flachen Dach leichter Pflanzen und Sträucher anbauen lassen als auf einem stark geneigten Dach. Bei Steildächern sind weitaus größere und zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um eine Dachflächenbegrünung durchzuführen, sofern dies überhaupt möglich ist. Daher ist das Flachdach das typische Dach für die Anbringung einer Dachbegrünung. Neben der Neigung muss das Dach auch über eine gewisse Statik und Stabilität erfordern, um eine Bepflanzung tragen zu können. Erfahrene Dachdecker wissen um die nötigen Voraussetzungen zur Dachflächenbegrünung und führen diese nach einer vorherigen Überprüfung des Daches durch. Da es sich dabei um eine komplexe Tätigkeit handelt, sollte die Dachflächenbegrünung unbedingt einem geschulten Dachdecker überlassen werden.

Finden Sie jetzt auf bewertet.de einen Dachdecker aus der Region für die Dachflächenbegrünung!

Intensiv- und Extensivbegrünung

Bei der fertig installierten Dachflächenbegrünung fallen natürlich die Pflanzen, Sträucher und Blumen als erstes ins Auge. Tatsächlich steckt jedoch weit mehr dahinter: Der Aufbau einer Dachflächenbegrünung besteht aus vielen Schichten, wobei die Pflanzen nur die oberste Schicht darstellen. Über die Schutzschichten der Dachhaut zur Stabilität des Daches wie Trennlage und Durchwurzelungsschutz werden die vegetationstechnischen Schichten angebracht. Als Arten der Dachbegrünung lassen sich die Intensivbegrünung und vor allem die geläufige Extensivbegrünung unterscheiden.

Bei Intensivbegrünungen handelt es sich um aufwendige Begrünungen mit Stauden, Sträuchern, Rasenflächen und bisweilen sogar Bäumen. Eine intensive Pflege ist nötig. Oft wird die Intensivbegrünung mit Terrassenflächen oder Sitz- und Gehbereichen kombiniert. Die Aufbauhöhe liegt meist über 25 cm. Mit einer Stärke der Schichten von 5-20 cm ist die Extensivbegrünung pflegeleichter. Hierbei handet es sich um naturnahe Begrünungen, die sich selbst erhalten. Es kommen vor allem Kräuter, Gräser, Moose und verschiedene Sedum-Arten zum Einsatz. Die Extensivbegrünung ist für Flachdächer und Steildächer gleichermaßen geeignet. Vor der Beauftragung eines Dachdeckers mit der Dachflächenbegrünung sollte man sich über mögliche öffentliche Fördermittel informieren.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen