Bewertung in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Was ist Empfehlungsmarketing?

Gutes Empfehlungsmarketing nutzt Kundenbewertungen als Marketinginstrument. Eine ehrliche Empfehlung ist viel mehr wert als das sachlichste Kaufargument. Und doch wird das Empfehlungsmarketing von vielen immer noch unterschätzt. Aber gerade in Zeiten, wo alle flexibler und wechselwilliger werden, kann eine authentische Empfehlung Gold wert sein und den Unterschied machen. Doch was ist Empfehlungsmarketing genau und warum ist es so wichtig?

Empfehlungsmarketing ist laut Definition ein Instrument zur Neukundengewinnung durch bestehende Kunden oder andere Marktteilnehmer wie Mitarbeiter oder Netzwerkpartner. In Form von Mundpropaganda, Bewertungen und Referenzen wird das betreffende Unternehmen positiv gelobt und weiterempfohlen.

Damit unterscheidet sich das Empfehlungsmarketing vom Referenzmarketing, wo Kunden oft indirekt als Referenzen erscheinen. Ein Beispiel dafür ist die Nennung von Kunden in unternehmenseigenen Artikeln und Erfolgsgeschichten.

Das Erfolgsgeheimnis des Empfehlungsmarketings

Im Empfehlungsmarketing macht man sich die Tatsache zunutze, dass jemand anderes als das Unternehmen selbst sich positiv über Produkte oder Dienstleistungen äußert. Solche Aussagen sind glaubwürdiger und authentischer als etwa Werbeslogans von Unternehmen selbst – und daher auch so erfolgreich. Empfehlende sind eher neutral, weshalb ihrem Wort viel leichter geglaubt wird. Für Unternehmen ist dies ein echter Glücksfall, denn Empfehler sind kostenlose Verkäufer allererster Klasse. Hierbei kann es sich um eigene Kunden handeln, genauso aber auch um Netzwerkpartner oder Mitarbeiter. Ob online auf Websites, Blogs, im Social Media oder auch durch klassische Mund-zu-Mund-Propaganda im Freundes- und Bekanntenkreis – das Empfehlungsmarketing arbeitet erfolgreich mit Hilfe der Meinung Außenstehender.

Welche Rolle Kundenbewertungen im Empfehlungsmarketing spielen

Kundenbewertungen spielen im Empfehlungsmarketing eine sehr große Rolle. Auch wenn Mitarbeiter und andere Netzwerkpartner ebenso erfolgreiches Empfehlungsmarketing betreiben können, sind die Bewertungen der eigenen Kunden besonders hoch einzuschätzen. Denn wenn Kunden in Anspruch genommene Produkte oder Dienstleistungen für gut befunden haben und daraufhin das Unternehmen bewerten, wirkt das seriös und glaubwürdiger als Werbung von Unternehmen selbst. Potenzielle Neukunden gewinnen so Vertrauen in die Angebote eines Dienstleisters und sind eher zum Kaufabschluss bereit. Vor allem durch Bewertungsportale und Online-Bewertungen im Internet können Unternehmen von der Meinung ihrer Kunden profitieren und diese für andere sichtbar machen.

In der Regel gilt: Das Wort eines neutralen Kunden hat mehr Gewicht und ist glaubwürdiger als die Werbebotschaften von Unternehmen. Potenzielle Neukunden fassen so schneller Vertrauen.

Interesse bekommen? Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie durch Kundenbewertungen profitieren können.

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen