Augen lasern in Ihrer Region

Auftrag beschreiben

Passende Angebote erhalten

Angebote vergleichen und sparen

Augen lasern: Alter und körperliche Voraussetzungen

In welchem Alter man sich die Augen lasern lassen sollte, ist eine Frage der persönlichen Verfassung und Krankheitsgeschichte. Die Entscheidung für oder gegen eine Laser-Op steht und fällt mit den körperlichen Voraussetzungen: Wenn ein Patient keine geeignete Hornhaut besitzt oder die Fehlsichtigkeit zu hoch ist, kann er nicht operiert werden. Vieles spielt eine Rolle beim Augen lasern – das Alter ist jedoch eines der wichtigsten Kriterien, da es gleichzeitig festlegt welche Art der Laser-Op zur Anwendung kommt. Generell gilt, dass der Patient bei bester Gesundheit sein und während der Heilungsphase keine starken Medikamente zu sich nehmen sollte. Außerdem muss die Sehkraft seit mindestens zwei Jahren stabil sein, um teure und zeitintensive Folgeoperationen zu vermeiden.

Das Lasern der Augen wird mit zunehmendem Alter immer anstrengender für den menschlichen Körper. Beispielsweise dauert das Erreichen der vollen Sehschärfe nach der Operation länger, da der Heilungsprozess langsamer abläuft – was allerdings auch zur Folge hat, dass eine geringere Narbenbildung auftritt. Trotzdem: Auch in hohem Alter ist das Lasern der Augen die schonendste Methode zur Behebung von Fehlsichtigkeit.

Augen lasern in jedem Alter: Hier fordern Sie unverbindliche Angebote von regionalen Laserkliniken an!

Augen lasern im Alter: Die Monovision lindert die Alterssichtigkeit

Im Folgenden wird aufgelistet wie sinnvoll es ist, sich in einem bestimmten Alter die Augen lasern zu lassen. Alle Angaben verstehen sich als Empfehlung – je nach Patient und Lebensführung kann der Zustand des Auges in den verschiedenen Altersgruppen variieren.

  • 18 Jahre: Zu diesem Zeitpunkt sollte eine Laser-Op nur aus medizinischen und nicht aus kosmetischen Gründen durchgeführt werden. Sich in diesem Alter die Augen lasern zu lassen ist schon allein deshalb nicht anzuraten, da sich die Fehlsichtigkeit in den kommenden zwei Jahren noch verändern kann. In diesem Fall müsste eine kostenspielige Folgeoperation durchgeführt werden.

  • 20-28 Jahre: Eine Fehlsichtigkeit die seit zwei Jahren stabil ist kann problemlos mit einer Laser-Op behandelt werden. Sollte der Patient einer intensiven Lesetätigkeit nachgehen verändert sich eine vorhandene Kurzsichtigkeit unter Umständen; eine Weitsichtigkeit verändert sich hingegen erst im Alter.

  • 29-38 Jahre: Ein perfektes Alter, um sich die Augen lasern zu lassen. Die Werte sind in diesem Zeitraum am stabilsten.

  • 39-55 Jahre: Sich in diesem Alter die Augen lasern zu lassen zieht oft eine große Verbesserung der Lebensqualität nach sich und wirkt sehr verjüngend. Mit einsetzender Altersweitsichtigkeit muss jedoch unter Umständen die Monovision (s. u.) zur Anwendung kommen.

  • Über 55 Jahre: Auch in diesem Alter kann man sich noch die Augen lasern lassen. Im Falle einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) ist die Laser-Op immer noch die beste Methode zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit. Alle anderen Sehschwächen sollten in diesem Zeitraum jedoch durch die Anwendung von Implantationschirurgie behoben werden (z. B. Intraokularlinsen).

Das Lasern der Augen kann in jedem Alter eine Besserung der Sehfähigkeit zur Folge haben und besonders Kurzsichtigkeit gut beheben. Dennoch ist es ganz natürlich, dass mit steigendem Alter die sogenannte Alterssichtigkeit eintritt und sich auf diese Weise eine leichte Fehlsichtigkeit einstellt. Obwohl die Alterssichtigkeit an sich durch eine Laser-Op nicht direkt behoben werden kann, gibt es mit der sogenannten Monovision eine Möglichkeit, um auch dieser Sehschwäche entgegenzuwirken.

Bei der Monovision wird das dominante Auge des Patienten alterssichtig belassen, das andere Auge hingegen mit -1,25 dpt kurzsichtig gemacht. Das Gehirn nutzt nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung automatisch das entsprechende Auge für Nah- oder Fernsicht.

Augen lasern im Alter: Jetzt unverbindliche Angebote von Laserkliniken in Ihrer Umgebung anfordern!

Haben Sie gute Tipps auf Lager?

Sie kennen empfehlenswerte Anbieter, die noch nicht auf bewertet.de zu finden sind?

Dann tragen Sie den Dienstleister hier schnell und einfach ein.

Firma eintragen